[1] MLD-5.x / Development / [5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
 

Offline wayne

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 101
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« on: January 22, 2021, 18:31:45 »
Hallihallo,

jetzt habe ich die ersten Versuche mit der MLD 5.5 und der RPI gemacht.
In 10min hatte ich ein Bild.
Ich bin begeistert... :D

Nach dem Umschalten auf AnixeHD oder ServusTV HD geht dann nix mehr.

Vielliecht hilft ja der Upload Code bei der weiteren Entwicklung...
Er lautet: l0dKoj

Grüße und Danke
VDR-SW: Produktiv: MLD5.4 testing mit softhddevice (Intel HD Graphics 405)
VDR-HW: streamdev-server: DD Cine V6.5, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual, ASRock J3710M, 8GB, 60GB System, 2,5" 1TB Media, One For All URC 7960, STM32_IRMP, GMC AVC-M1, ...
               streamdev-client: NUC6CAYH + MLD5.5 unstable
AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

Offline wayne

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 101
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #1 on: January 23, 2021, 16:25:35 »
Das Problem wurde auch schon im vdr-portal beschrieben.
Das liegt wohl am Format 1080i.

Gibt es denn eigentlich eine Liste was schon geht/nicht geht mit dem RPI4 und der MLD 5.5?
VDR-SW: Produktiv: MLD5.4 testing mit softhddevice (Intel HD Graphics 405)
VDR-HW: streamdev-server: DD Cine V6.5, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual, ASRock J3710M, 8GB, 60GB System, 2,5" 1TB Media, One For All URC 7960, STM32_IRMP, GMC AVC-M1, ...
               streamdev-client: NUC6CAYH + MLD5.5 unstable
AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #2 on: February 08, 2021, 16:10:01 »
Das einzige was bekannterweise in der MLD noch nicht geht, aber das Plugin sehr wohl schon kann, ist der Ton über den HDMI Ausgang.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline wayne

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 101
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #3 on: February 08, 2021, 17:26:01 »
... ist der Ton über den HDMI Ausgang.
Ich hoffe, Ihr seid dran... ;) ;D
VDR-SW: Produktiv: MLD5.4 testing mit softhddevice (Intel HD Graphics 405)
VDR-HW: streamdev-server: DD Cine V6.5, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual, ASRock J3710M, 8GB, 60GB System, 2,5" 1TB Media, One For All URC 7960, STM32_IRMP, GMC AVC-M1, ...
               streamdev-client: NUC6CAYH + MLD5.5 unstable
AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

Offline balu

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #4 on: April 30, 2021, 09:51:17 »
... ist der Ton über den HDMI Ausgang.
Ich hoffe, Ihr seid dran... ;) ;D

Da scheint sich was getan zu haben.
Zumindest Stereo über HDMI geht bei mir mit einem aktuellen Installations-Image für RPI4, wenn ich nach der Installation  folgende Änderungen vornehme:

Code: [Select]
diff /boot/config.txt.org /boot/config.txt
10,11c10,12
< dtparam=i2c=on,i2s=on,spi=on,audio=on
< gpu_mem=320
---
> #dtparam=i2c=on,i2s=on,spi=on,audio=on
> dtparam=i2c=on,i2s=on,spi=on
> #gpu_mem=320

# grep softhddevice_drm /etc/rc.config
VDR_PLUGIN_ARGS_softhddevice_drm="-a plug:iec958"

Also das "audio=on" aus config.txt rausnehmen und über das WebIf die Parameter für das Plugin softhddevice_drm ändern auf "-a plug:iec958".

Gruß,
Rainer

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #5 on: April 30, 2021, 10:54:14 »
Danke für den Hinweis !!!
Ich werde das verifizieren und dann übernehmen  :)
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2230
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #6 on: April 30, 2021, 20:52:43 »
Hallo Rainer und Claus,

ich kann bestätigen, dass ich mit den beiden Änderungen Ton über den HDMI-Anschluss am Fernseher habe. Danke für den Tipp.

Noch der Hinweis - bei mir ist zunächst kein Bild und Ton vorhanden. Es ist nach wie vor erforderlich, den VDR einmal neu zu starten. War aber schon immer so beim RPi4.

Viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Online rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1307
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #7 on: April 30, 2021, 20:55:02 »
Ja der VDR braucht einen restart, oder etwas länger warten, dann fängt es sich von selbst ;)

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #8 on: April 30, 2021, 23:28:35 »
Ich hab die Änderung mit aufgenommen. In 10 Minuten wird's auch ein neues Image geben.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline balu

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #9 on: May 02, 2021, 15:52:07 »
Ja der VDR braucht einen restart, oder etwas länger warten, dann fängt es sich von selbst ;)

Gruß,
  Roland

Ich glaube, das liegt daran, dass vdr und xorg gleichzeitig gestartet werden. Wenn ich mit der Änderung unten dafür sorge, dass xorg erst nach vdr gestartet wird, funktioniert bei mir vdr direkt.

Code: [Select]
rpi-dev> diff /etc/init.d/vdr.org /etc/init.d/vdr
--- vdr.org
+++ vdr
@@ -66,6 +66,7 @@
                stop=1
                priority=5
                after="eventlircd dvb"
+                before="xorg"
                ;;
        *)
                echo "Usage $0 { start | stop | restart}" >&2

Ohne Gewähr. Hab seitdem erst 2 oder 3 Mal neu gebootet, aber da hatte vdr dann immer direkt Bild und Ton. Geholfen hatte bei mir auch, xorg gar nicht zu starten (softhddevice-drm braucht ja kein xorg). Aber da xorg wohl doch für kodi o.ä. weiterhin gebraucht wird, könnte das oben die bessere Variante sein.

Gruß,
Rainer
« Last Edit: May 02, 2021, 16:07:17 by balu »

Online rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1307
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #10 on: May 02, 2021, 19:13:00 »
@Claus,

das hatte ich ja am Anfang schon vermutet das sich Xorg und das sofhhddeice-drm beißen.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #11 on: May 02, 2021, 21:17:32 »
Ja, und ich dachte ich hätte das schon geändert, damit die sich nicht mehr in die Quere kommen. Hm, vielleicht war das nur auf meinem Test System.

@Rainer,
lässt sich denn noch aus dem VDR OSD heraus das Systemsetup starten? Das benötigt ja den xorg.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline balu

  • Newbie
  • *
  • Posts: 5
    • View Profile
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #12 on: May 03, 2021, 17:46:24 »
Systemsetup wird bei mir weder mit der geänderten noch mit der originalen Startreihenfolge angezeigt.

Ich sehe zwar in beiden Varianten, dass nach Aufruf übers Menü ein Prozess "surf -F localhost/setup?site=setup" läuft, aber ein Wechsel der Anzeige findet nicht statt. Könnte es sein, dass der Wechsel auf VT-7 schon stattfindet, aber man nichts davon bemerkt, weil sich softhddevice-drm immer davor legt? Leider lässt sich softhddevice-drm auch nicht detachen.

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #13 on: May 03, 2021, 21:51:56 »
Das habe ich mir noch gar nicht angeschaut. Wenn das kein detatch kennt, kann es schon sein, das es sich immer davor legt. Ich werde mir das demnächst  noch mal genauer anschauen.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
[5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
« Reply #14 on: Today at 00:28:41 »
Ich hab die Anpassungen jetzt mit aufgenommen.
Mit dem aktuellen Image sollte jetzt der Ton über HDMI funktionieren und dir Ausgabe ohne Verzögerung starten.
Auch der Aufruf des Systemsetup funktioniert jetzt.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

[1] MLD-5.x / Development / [5.5 RPI4] Probleme mit AnixeHD und ServusTV HD
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.