[1] MLD-5.x / General / mpv-Plugin ohne Ton
 

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 655
    • View Profile
mpv-Plugin ohne Ton
« on: April 05, 2021, 11:06:37 »
Hallo,

leider scheint das System meinen gestrigen Post "geschluckt" zu haben, jedenfalls sehe ich ihn nicht mehr. Daher versuche ich es erneut, auch weil es weitere Erkenntnisse gibt.

Nachdem ich längere Zeit keine Gelegenheit hatte, konnte ich gestern meinen VDR einer Aktualisierung unterziehen.

Dabei habe ich auch das mpv-Plugin wieder einmal getestet. Und es hat sich gelohnt: Das Absturzproblem ist beseitigt! Ich kann jetzt problemlos spulen und sogar springen.  8)
Allerdings funktioniert die Tonwiedergabe nicht mehr. Beim Start einer Wiedergabe erscheint im Log immer:

[mpv]: Audio output alsa:device=default not found!
[mpv]: Failed to initialize audio driver 'alsa:device=default'
[mpv]: Could not open/initialize audio device -> no sound.

Ich habe versucht, das Ausgabedevice mittels alsamixer von "default" auf "HDA NVidia" umzustellen, aber wenn ich den Mixer schließe und wieder aufrufe steht dort erneut "default".

Der Versuch, die Einstellungen über eine zweite Konsole mittels "alsactl store" zu speichern, scheiterte leider mit der Meldung:

alsactl: save_state:1626: Cannot open /var/lib/alsa/asound.state for writing: No such file or directory

Nachdem ich /var/lib/alsa nun angelegt habe, ist asound.conf zwar da und auch gefüllt, aber das ändert nichts. Das device steht immer noch auf "default", wenn ich den Mixer aufrufe und beim Versuch, über mpv etwas abzuspielen, fehlt immer noch der Ton und es erscheinen obige Log-Einträge..

Wo kann/muss ich Änderungen vornehmen, damit etwas aus den LS kommt?

Noch Frohe (Rest-)Osten und bleibt gesund!
Peter
MLD 5.5 – unstable  Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19126
    • View Profile
    • ClausMuus.de
mpv-Plugin ohne Ton
« Reply #1 on: April 06, 2021, 14:22:42 »
Dein anderer Post ist hier zu finden

Danke für die Rückmeldung. Ich habe das auch beobachtet, hatte aber noch keine Zeit gefunden das genauer zu untersuhen. Ich vermute, dass das Neue Plugin einfach noch nen Fehler hat.

Die verwendete asound.state liegt im Ordner /etc. Damit das der Fehler nichts zu tun.
« Last Edit: April 07, 2021, 12:47:27 by clausmuus »
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 655
    • View Profile
mpv-Plugin ohne Ton
« Reply #2 on: April 07, 2021, 10:22:06 »
Hallo Claus,

Dein anderer Post ist [url /forum/index.php/topic,10089.msg80143/topicseen.html#new]hier zu finden[/url]

uupsss.....  Danke für den Hinweis! 
Sei bitte so nett und lösche das Teil. Es hat ja noch niemand dort geantwortet.

Danke für die Rückmeldung. Ich habe das auch beobachtet, hatte aber noch keine Zeit gefunden das genauer zu untersuhen. Ich vermute, dass das Neue Plugin einfach noch nen Fehler hat.

Die verwendete asound.state liegt im Ordner /etc. Damit das der Fehler nichts zu tun.

Nicht so ganz. Die asound.state enthält, soweit ich das überblicke, die ganzen Einstellungen der Regler, die alsamixer präsentiert. Beim Speichern des Devices im Web-IF wird hingegen die asound.conf verändert.
Für ein konsistentes Soundsystem müsste also alsamixer auch die asound.conf auslesen und ggf. verändern. Und mpv sich die Infos zum verwendeten Ausgang ebenfalls aus der asound.conf grabben.

Gruß
Peter
MLD 5.5 – unstable  Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19126
    • View Profile
    • ClausMuus.de
mpv-Plugin ohne Ton
« Reply #3 on: April 07, 2021, 12:41:51 »
In der /etc/asound.conf wird gespeichert, welche Soundausgänge wie verwendet werden sollen. Das wird über das Setup angepasst. Die meisten Anwendungen verwenden das dort definierte pcm.!default device, wenn kein anderes angegeben ist.
Die Mixereinstellungen werden in der /etc/asound.state gespeichert. Das wird nur beim Herunterfahren des Systems automatisch durchgeführt. Diese Datei ist für Anwendungen (wie z.B. den mpv Player) uninteressant, und wird nur dafür benutzt, damit nach einem Reboot die Mixer Einstellungen wieder hergestellt werden können.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 655
    • View Profile
mpv-Plugin ohne Ton
« Reply #4 on: April 07, 2021, 15:51:56 »
Genau so hatte ich das auch verstanden.

Nur meinte ich mich schwach zu erinnern, dass Änderungen der Ausgabedevices im Mixer permanent waren. Allerdings habe ich seit langer Zeit PA auf meinen übrigen Kisten, weil die Distris das standardmäßig installieren und die GUIs meist keinen Lautstärkeregler für alsa mehr mitbringen. Somit habe ich auch keine Möglichkeit, da etwas zu vergleichen.
MLD 5.5 – unstable  Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19126
    • View Profile
    • ClausMuus.de
mpv-Plugin ohne Ton
« Reply #5 on: April 07, 2021, 19:37:31 »
Mixereinstellungen sind nur permanent, wenn die beim Shutdown gespeichert und beim Booten wieder hergestellt werden.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

[1] MLD-5.x / General / mpv-Plugin ohne Ton
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.