[1] MLD-5.x / Systems / x86 Systeme (PC) / VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
 

Offline mlduser0

  • Member
  • **
  • Posts: 59
    • View Profile
Hi,

Wie könnte ich sicherstellen, das der VDR innerhalb definierter Zeiträume den Rechner nicht abschaltet?

Beispielsweise soll mein VDR sich zwischen 20:00 und 00:30 nicht abschalten, egal ob er vor Start eines Timers lief oder nicht.
Wenn jetzt ein Timer von z.B. 20:15 bis 20:30 geht schaltet sich der PC nach Ende der Aufzeichnung (+ eventueller Timer-Nachlaufzeit) ab.
Diese Abschaltung soll z.B. nur ausserhalb des Zeitraums 20:00 bis 00:30 erfolgen, innerhalb des Zeitraums soll die Abschaltung nach erfolgter Aufnahme unterdrückt werden.

Ist das möglich?


Gruss

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
« Reply #1 on: April 30, 2021, 23:55:36 »
Ja, das würde mit einem kleinen Script im Ordner /etc/vdr/shutdown.d/ gehen, dass beim shutdown innerhalb dieser Zeit einen exit Code ungleich 0 zurück gibt.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline mlduser0

  • Member
  • **
  • Posts: 59
    • View Profile
VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
« Reply #2 on: May 01, 2021, 00:23:47 »
Ja, das würde mit einem kleinen Script im Ordner /etc/vdr/shutdown.d/ gehen, dass beim shutdown innerhalb dieser Zeit einen exit Code ungleich 0 zurück gibt.

Hört sich gut an.

In diesem Ordner habe ich bereits ein eigenes Script abgelegt, das mir meine LED-Anzeige schaltet.

Wie müsste ich hier vorgehen?
Eines der dort vorhanden scripte (rc.action, vdr, wakeup) ändern,
oder ein neues anlegen? (mit welchem Inhalt dann?)

Oder reicht es z.B. aus, wenn mein dort bereits vorhandenes script einen exit code ungleich 0 zurückgibt?


Gruss

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
« Reply #3 on: May 01, 2021, 00:33:01 »
Du legst einfach ein neues Script an. Solange das z.B. den Befehl "exit 1" ausführt, wird der PowerOff nicht ausgeführt.
Das geht dann z.B. so:
Code: [Select]
#!/bin/sh

test $(date +%H%M) -gt 2030 && exit 1
test $(date +%H%M) -lt 0030 && exit 1
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline mlduser0

  • Member
  • **
  • Posts: 59
    • View Profile
VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
« Reply #4 on: May 03, 2021, 03:37:36 »
Du legst einfach ein neues Script an. Solange das z.B. den Befehl "exit 1" ausführt, wird der PowerOff nicht ausgeführt.
Das geht dann z.B. so:
Code: [Select]
#!/bin/sh

test $(date +%H%M) -gt 2030 && exit 1
test $(date +%H%M) -lt 0030 && exit 1

Super. Funktioniert.

Allerdings kann ich jetzt den MLD während dieses Zeitraums auch nicht mehr per Powerkey ausschalten.

Wenn ich das recht sehe, wird vom Powerkey hier das Script /etc/acpi/PWRF/0000080 ausgelöst.
Dieses wiederrum ruft hier 'svdrpsend HITK power' auf, welches dann (wie ja eigentlich gewünscht) während des gesperrten Zeitraums das Ausschalten abbricht.

Wenn ich in diesem Script den Befehl 'svdrpsend HITK power' gegen den Befehl 'poweroff' austausche funktioniert zwar das Ausschalten, allerdings wird dann ohne Berücksichtigung einer eventuell laufenden Aufnahme radikal abgeschaltet.
Wie (wenn denn überhaupt möglich) könnte ich das Ausschalten per Powerkey unter diese Umständen auch während der 'gesperrten' Zeiten veranlassen, dabei jedoch eventuell laufende Aufnahmen berücksichtigen?

Gruss

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
« Reply #5 on: May 03, 2021, 09:51:28 »
Wenn Du in dem Script diese Datei einbindest:
Code: [Select]
test -e /etc/rc.shutdown && . /etc/rc.shutdownsteht die Variable "$reason" zur Verfügung. Ich weiß nicht was die enthält, aber eventuell ja ob der VDR automatisch aus geht, oder von hand abgeschaltet wurde. Das lässt sich aber in der VDR Doku nachlesen.

Das Script /etc/acpi/PWRF/0000080 wird normalerweise nur beim Drücken der Power Taste am Gerät ausgeführt, nicht aber über die Fernbedienung.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline mlduser0

  • Member
  • **
  • Posts: 59
    • View Profile
VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
« Reply #6 on: May 04, 2021, 21:46:06 »
Wenn Du in dem Script diese Datei einbindest:
Code: [Select]
test -e /etc/rc.shutdown && . /etc/rc.shutdownsteht die Variable "$reason" zur Verfügung. Ich weiß nicht was die enthält, aber eventuell ja ob der VDR automatisch aus geht, oder von hand abgeschaltet wurde. Das lässt sich aber in der VDR Doku nachlesen.

Danke für den Hinweis. Allerdings enthält dieses Variable dann immer '1'.
Ich werde mal versuchen, das irgendwie anders hinzubekommen.

Quote
Das Script /etc/acpi/PWRF/0000080 wird normalerweise nur beim Drücken der Power Taste am Gerät ausgeführt, nicht aber über die Fernbedienung.

So ist es auch, mein MLD/VDR wird von mir durch drücken der Geräte-Powertaste abgeschaltet.


Gruss

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19178
    • View Profile
    • ClausMuus.de
VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
« Reply #7 on: May 04, 2021, 21:58:25 »
Ich hab mal nachgelesen. Die Variable reason enthält eine 1 wenn per Powertaste abgeschaltet wird, und 0 wenn das System automatisch ausschaltet, z.B. nach einer Aufnahme, oder wenn der länger nicht benutzt wurde.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline mlduser0

  • Member
  • **
  • Posts: 59
    • View Profile
Ich hab mal nachgelesen. Die Variable reason enthält eine 1 wenn per Powertaste abgeschaltet wird, und 0 wenn das System automatisch ausschaltet, z.B. nach einer Aufnahme, oder wenn der länger nicht benutzt wurde.

Danke für's Nachschauen.

Ich habe jetzt in mein script welches in /etc/vdr/shutdown.d liegt eine Abfrage auf die $reason Variable eingefügt.
Das Abschalten unterdrückt er jetzt nur wenn $reason 0 ist.
Funktioniert auch gut.

Nur wenn eine Aufnahme läuft und ich den Ausschalter drücke ist $reason ebenfalls auf 0 gesetzt.
Das heisst, das ich den Rechner bei laufender Aufnahme nicht per Ausschalttaste runterfahren kann.
Da das aber sowieso (zumindest bei mir) eigentlich nie gewünscht ist, bin ich so glücklich mit dieser Lösung.

Gruss

[1] MLD-5.x / Systems / x86 Systeme (PC) / VDR-PC innerhalb definierter Zeiträume nicht abschalten.
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.