[1] MLD-5.x / General / Neuer MLD Benutzer - Fragen über Fragen
 

Offline te36

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Neuer MLD Benutzer - Fragen über Fragen
« on: April 11, 2019, 11:35:53 »
Sorry wenn ich diese Email in 6 einzelme threads in verschiedene Foren hätte aufteilen sollen..

Seit 2008 VDR Benutzer aber immer nur im Eigenbau ohne Distributionen. Derzeit VDR 2.2 Server mit RPI2/RPI3 clients gemäß der Anleitungen im VDR wiki (remotetimers, NFS mounted recordings, epgsync,...).

Wollte jetzt mal gucken, ob X86 inzwischen die besseren clients sind, gerade für non-VDR apps (kodi etc..). und evtl. streaming apps die man nur auf x86 zum laufen bekommt. Ausserdem habe ich das USB wifi vom RPI gefressen. Habe mir also zum probieren einen schicken z8350 compute stick zugelegt, mit PCIe 2.4/5 Ghz Wifi.  Händisch mit debian bin ich schnell abgestürzt, sobald ich da VA-API gemacht habe hat sich die Kiste immer ausgeschaltet.

Also doch mal distribution ausprobiert: MLD.

Bild und Ton vom MLD über streamdev vom server zu bekommen ging erstaunlich einfach. Installieren (streamdev, softhddevice), und dann bloss zwei Dinge wo ich Gehirn einschalten mußte:

A) channels.conf händisch vom VDR server auf den MLD client kopieren. FRAGE: Hätte ich das auch einfacher hinbekommen ? Gibts da nix wo sich der client-VDR die channels.conf vom Server holen kann (svdr ?). In der webkonfiguration vom MLD habe ich bloss eine ewige Liste von möglichen standard-channellisten gesehen, aber ich hatte natürlich auf dem Server eine handoptimierte Liste..

B) Audiokonfiguration. Erstmal finden in webkonfiguration, die zeigte dann vier Audiooptionen an, glücklicherweise hat dann die letzte auch funktioniert!.

Bild und Ton scheinen prima zu sein. CPU zeigt 25% auf einem core an.

C) FRAGE: Was für eine API verwendet MLD mit softhddevice ? VA-API ? Frage nur, weil mir das beim händischen debian Versuch um die Ohren geflogen ist.

Jetzt fehlen aber noch ein paar Dinge:

D) Will bei meinen clients die recordings vom Server mounten, per NFS. FRAGE: Habe da in der MLD webconfig nix passendes gefunden, irgendwelche Empfehungen, wie ich das konfigurieren sollte (/etc/rc.local, /etc/fstab, ...). Hatte das bisher für meine clients halt per script so gemacht, daß da Fehlermeldungen produziert werden, solange der Server nicht erreichbar ist, ansonsten nervt NFS immer dadurch daß es die ganze Kiste unerklärt verklemmt.

E) Will auf den clients keine lokalen aufnahmen machen, sondern nur per server. Leider ist im MLD 5.4 das remotetimers plugin nicht mehr drin, weil das "angeblich" beim VDR 2.4 nicht mehr nötig ist. Das sehe ich aber etwas anders. Zumindestens ist mein Server 2.2 und kann das peer2peer Zeugs halt nicht, und Aufrüsten des Servers ist leider eine viel langfristigere Planung. Auf vdrportal wurde mir empfohlen halt einfach remotetimers auch in den 2.4'er client reinzubauen. FRAGE: Wo finde ich denn mal eine Anleitung, wie ich MLD VDR und plugins am besten selbst compilieren kann (e.g.: wo Quellen her etc. pp.) ?

F) FRAGE: Wie soll das theoretisch mit WiFi beim MLD aussehen ? Habe da in der webconfig nix gefunden. Heisst das, daß das MLD versucht im image alle bekannten (auch non-free) driver/firmware für WiFi drin zu haben, oder muß man solche Treiber selbst/händisch nachinstallieren ? Und wenn ja, dann wie ?

"Theoretisch" Seit gestern ist das eingebaute wifi verschwunden. Selbst das vorinstallierte Windows findet die hardware nicht mehr. Wär ja auch zu schön gewesen *seufz*. Jetzt muss ich erstmal neue HW finden oder mit einem miesen USB WiFi weiterbasteln *seufz* *seufz*.

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17611
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Neuer MLD Benutzer - Fragen über Fragen
« Reply #1 on: April 11, 2019, 15:06:12 »
a) Die Channels.conf wird beim streamdev Client normalerweise automatisch vom Server bezogen. Warum das bei Dir nicht der Fall ist, kann ich nicht sagen. Es kann da dran liegen das Du vorab eine eigene Liste erstellt oder ausgewählt hast, oder weil der Server die nicht herausrücken wollte,... Im Fall eines MLD Servers wäre die jedenfalls übernommen worden und wird auch bei jedem Start erneut abgeglichen.
b) Beim Ton bleibt leider nichts anderes übrig als alle Ausgänge durchzuprobieren, wenn das voreingestellte Aktivieren aller HDMI Ausgänge nicht passt oder nicht funktioniert. Da habe ich keine Idee, wie das noch weiter automatisiert werden kann. Ein aktivieren aller Ausgänge klappt leider bei den meisten Usern nicht.
c) Bei Intel ist's va-api, bei nvidia ist's vdpau
d) Dafür musst Du das nfs-client Paket installieren. Danach lässt sich die Freigabe im Setup unter Laufwerke (oder so ähnlich) auswählen.
e) Eigentlich sollte das aus genau dem Grund mit dabei sein. Mach dafür mal einen neuen Thrad auf, damit ich später da dran denke das zu prüfen.
f) Dafür musst Du das Paket network-wireless-drivers installieren. Danach kannst Du die Konfiguration im Setup unter Network vornehmen.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17611
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Neuer MLD Benutzer - Fragen über Fragen
« Reply #2 on: April 11, 2019, 19:57:34 »
e) Das remotetimers Plugin lässt sich nicht mehr für den VDR-2.4 Compilieren, und ich habe keine angepassten Sourcen finden können. Somit musst Du wohl ohne auskommen.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline te36

  • Newbie
  • *
  • Posts: 12
    • View Profile
Neuer MLD Benutzer - Fragen über Fragen
« Reply #3 on: April 14, 2019, 08:28:24 »
Vielen Dank für die Hilfe

Habe jetzt erst mal das remoteosd plugin gefunden. Mal gucken wie schwierig das ist meinen server auf 2.4 zu bringen wegen einfacherem steuern von aufnahmen.

[1] MLD-5.x / General / Neuer MLD Benutzer - Fragen über Fragen
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.