[1] MLD-5.x / General / mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
 

Offline herrdeh

  • Member
  • **
  • Posts: 66
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« on: September 16, 2019, 12:21:36 »
Moinsen,

ich versuche grade, die von mergerfs "verlorene" Festplatte wieder einzubinden. Dazu habe ich alle Festplatteneinträge aus der fstab gelöscht und versuche nun, über das webif die beiden Platten neu einzubinden. Nur: Das webif zeigt mir 5 Möglichkeiten:

sda1: 232,8GB
sdb1: 232,8GB
/dev/sda1 - 229,1(mmcblk0p1
/dev/sda1
/dev/sdb1

Welche Einträge sind denn für sda1 und sdb1 die richtigen? - Oder dürften die "falschen" Einträge da gar nicht stehen, gibt es dann eine Möglichkeit, diese wieder loszuwerden?

Mit Dank und den besten Grüßen,
Wolf
« Last Edit: September 16, 2019, 23:13:10 by herrdeh »

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17784
    • View Profile
    • ClausMuus.de
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #1 on: September 16, 2019, 14:50:10 »
der 3. bis 5. Eintrag sollte da in dieser Form nicht aufgeführt sein. Ich vermute also, dass Du den ersten und zweiten einbinden musst. Das kann ich aber nicht sicher sagen, denn sda1 oder mmcblk0p1 steht normalerweise mehrmals in der fstab mit unterschiedlichen Mount Optionen. Solltest Du da zu viel gelöscht haben, muss das zuerst von Hand wieder hergestellt werden.
Alternativ kannst Du auch nen Snapshot zurück gehen. Dann hast Du die ursprüngliche fstab wieder.
Einfacher ist's wenn Du Deine ursprüngliche fstab postest und Dein Problem mit der erläuterst.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline herrdeh

  • Member
  • **
  • Posts: 66
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #2 on: September 16, 2019, 16:51:13 »
Ach, an die snapshots hatte ich gar nicht mehr gedacht. Eingespielt, reboot - gut.

Sorry Claus, Dein System läuft einfach zu gut. Man muß sich zu selten damit befassen, so daß man Selbstverständlichkeiten dann nicht mehr weiß.    ;)

Vielen Dank!
Wolf

Offline herrdeh

  • Member
  • **
  • Posts: 66
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #3 on: September 16, 2019, 23:12:50 »
Zu früh gefreut. Die Festplatten sind nun zwar drin, aber TV geht nicht mehr...
Hab' schon einen Kanalscan gemacht, sehe aber trotzdem kein Bild.

Der Upload Code lautet: sPs5jU

Was mach' ich falsch?

Mit Dank und den besten Grüßen,
Wolf

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 361
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #4 on: September 17, 2019, 09:19:55 »
Hallo Wolf,

woran scheitert es nun konkret, am Empfang oder an der Wiedergabe? Sprich: Siehst Du das Menü, wenn Du es aufrufst? Kannst Du gespeicherte Aufnahmen wiedergeben?

Könntest Du noch mal auf einen deutlich älteren Snapshot zurück gehen? Klappt es dann?

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline herrdeh

  • Member
  • **
  • Posts: 66
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #5 on: September 17, 2019, 09:55:06 »
Moinsen, und Dank für Eure Fürsorge.

Ich hab das maximal idiotisch gemacht... - die alten snapshots "aufgeräumt", sprich gelöscht und nicht dran gedacht, daß es mal eine Änderung bei den Kanalinfos gab und daher die alte channles.conf nix mehr wert ist. Und die neue ist nun weg. Klasse gemacht, herrdeh....
Ich kann:
  • das Menü aufrufen
  • Aufnahmen abspielen
  • ich sehe ich die Programminfos der verschiedenen Programme

Heute morgen waren Unmassen neuer Kanäle in meiner Kanalliste, die Kanalsuche scheint zu funktionieren. Nur das normale Fernsehbild kommt eben nicht.

Grüße,
Wolf

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17784
    • View Profile
    • ClausMuus.de
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #6 on: September 17, 2019, 13:52:41 »
Da es sich wohl um ein RPI handelt, fehlt wohl nur die mpeg2 Lizenz um SD Sender schauen zu können.
Warum verwendest DU eigendlich die MLD-5.1 und nicht die aktuelle 5.4?
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline herrdeh

  • Member
  • **
  • Posts: 66
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #7 on: September 17, 2019, 16:12:58 »
Raspi, ja so ist es.
Habe den Lizenzschlüssel neu eingegeben.
mpeg2 ist lizensiert:
Code: [Select]
MLD> vcgencmd codec_enabled MPG2
MPG2=enabled

Bild kommt aber weiter nicht - Radio übrigens auch nicht. Glaube also nicht, daß es am Lizenzschlüssel liegt.

femon liefert dieses:
Code: [Select]
femon
FE: DRXK DVB-C DVB-T (DVBC)
Problem retrieving frontend information: Operation not supported
status       | signal ffff | snr 0000 | ber 76f591e8 | unc 00000000 |
Problem retrieving frontend information: Operation not supported

Keine Ahnung, was das bedeutet - schaut aber nach einem Problem aus.

Habe vor längerer Zeit mal die 5.3 nicht zum funktionieren gekriegt und bin daher bei der 5.1 geblieben.

Grüße,
Wolf
« Last Edit: September 17, 2019, 16:15:56 by herrdeh »

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 361
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #8 on: September 18, 2019, 08:15:15 »
Hallo Wolf,

da passt offenbar so einiges nicht zusammen.
Wenn ich Dich richtig verstehe, findet er Sender und auch das EPG funktioniert. Aber femon gibt keine sinnvollen Daten aus und das Bild kommt auch nicht. Und das alles soll Folge einer geänderten fstab sein? Ich denke, dass da mehr im Argen ist.

Tu Dir selbst einen Gefallen und fasse ernsthaft die Installation einer aktuellen MLD-Version ins Auge. Da wirst Du sicher eher Hilfe finden als bei dem Uraltteil. Es macht nämlich nicht allzu viel Spaß, sich in eine seit Jahren abgekündigte SW einzuarbeiten. Und Sinn macht es schon gleich gar nicht.

Lade Dir eine ISO herunter, packe die auf einen Stick und teste das mal als Live-System. Mit etwas Glück läuft es dann ootb.

Gruß
Peter
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline herrdeh

  • Member
  • **
  • Posts: 66
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #9 on: September 18, 2019, 11:16:35 »
Ok, ich versuch das mal. Leider klappt bei mir nie irgendwas ootb... https://www.minidvblinux.de/forum/index.php/topic,9556.msg75001/topicseen.html#new

Grüße,
Wolf
« Last Edit: September 18, 2019, 18:55:02 by herrdeh »

Offline herrdeh

  • Member
  • **
  • Posts: 66
    • View Profile
mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
« Reply #10 on: September 18, 2019, 18:56:13 »
Habe mir das Paket w-scan auf meinem Hauptrechner installiert und dort eine channels.conf erzeugt. Damit läuft das System wieder. Trotzdem, ein update wäre schön schön, leider kratzt auch bei der 5.4er der Ton ziemlich häßlich. Ich schau heute abend mal im Chat vorbei, vielleicht hat jemand eine gute Idee.

W

[1] MLD-5.x / General / mergerfs - welchen Listeneintrag mounten?
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.