[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
 

Offline nessie1980

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« on: November 01, 2019, 11:03:24 »
Hallo zusammen!

Ich habe die "TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box" seit geraumer Zeit mit einem PI 3B+ und MLD 5.3 als HeadLess- Server im Einsatz gehabt. Damit hat die "TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box" auch einwandfrei funktioniert.
Als Client hatte ich eine geflashte VIP- Box im Einsatz, diese hat allerdings vor ca. 3 Wochen den Geist aufgegeben.
Nun habe ich mir einen zweiten PI 3B+ als Client zugelegt.
Dieser hat leider mit dem 5.3 Image nicht gebootet. Ständig gelber Blitz...
Bin dann auf das 5.4 Image umgestiegen und damit hat der neue PI 3B+ gebootet und lief auch stabil.

Nun wollte ich auch mit dem Server auf das 5.4 Image umsteigen, weil wohl das Epg3vdr Plugin nicht mit unterschiedlichen Versionen funktioniert.

Allerdings funktioniert die "TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box" mit dem 5.4 Image nicht.

Logs haben folgende Code "OcVtVJ".

Es kommen ständig folgende Meldungen:
Quote
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.620552] cpufreq: __target_index: Failed to change cpu frequency: -22
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.643170] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_set_clock:76: Failed to set clock: 1200000 (-12)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.643185] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_driver_target_index:175: Error occurred setting a new frequency (1200000)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.643197] cpufreq: __target_index: Failed to change cpu frequency: -22
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.669950] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_set_clock:76: Failed to set clock: 1200000 (-12)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.669968] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_driver_target_index:175: Error occurred setting a new frequency (1200000)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.669979] cpufreq: __target_index: Failed to change cpu frequency: -22
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.690456] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_set_clock:76: Failed to set clock: 1200000 (-12)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.690473] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_driver_target_index:175: Error occurred setting a new frequency (1200000)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.690484] cpufreq: __target_index: Failed to change cpu frequency: -22
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.730499] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_set_clock:76: Failed to set clock: 1200000 (-12)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.730519] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_driver_target_index:175: Error occurred setting a new frequency (1200000)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.730531] cpufreq: __target_index: Failed to change cpu frequency: -22
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.757590] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_set_clock:76: Failed to set clock: 1200000 (-12)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.757609] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_driver_target_index:175: Error occurred setting a new frequency (1200000)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.757621] cpufreq: __target_index: Failed to change cpu frequency: -22
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.780449] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_set_clock:76: Failed to set clock: 1200000 (-12)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.780467] bcm2835-cpufreq:bcm2835_cpufreq_driver_target_index:175: Error occurred setting a new frequency (1200000)
Nov  1 10:58:03 (none) user.err kernel: [ 4840.780479] cpufreq: __target_index: Failed to change cpu frequency: -22

Sobald ich den USB- Adpater entferne sind die Meldungen weg.
Hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen, den ich bin von dem MLD- VDR einfach super!
Ihr leistet hier einfach tolle Arbeit!!!

MfG
 nessie1980



Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 379
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #1 on: November 01, 2019, 12:34:30 »
Hallo,

Du könntest mal im Web-IF den Modus auf Performance zu setzen, um die CPU auf maximalen Takt zu pinnen.

Gruß
baltic
MLD 5.4 – testing   Asus M3N78-EM  SkyStar2

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17871
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #2 on: November 01, 2019, 12:50:15 »
Es gibt verschiedene Revisionen dieser Box. Für die neuste gibt es wohl keine Treiber: https://www.minidvblinux.de/forum/index.php/topic,9459.msg74413.html
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline nessie1980

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #3 on: November 01, 2019, 19:22:51 »
Also aus der Übersicht werde ich nicht schlau  ;)

Wieso hat die USB- Box mit der 5.3- Version vom MLD funktioniert und jetzt mit dem 5.4- Version nicht mehr?

Die Umstellung auf 1200 MHz hat nicht geholfen.

Habe noch das Paket "dvb-autodetect" installiert und seit dem kommen folgende Meldungen:

Quote
Quote
Nov  1 19:18:01 (none) user.err vdr: [5111] ERROR: no primary device found - using first device!
Nov  1 19:18:01 (none) user.err vdr: [5111] ERROR: invalid primary device number: 1

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17871
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #4 on: November 02, 2019, 11:04:30 »
ich vermute, dass Du bei der 5.3 noch eines der alternativen dvb Treiber Pakete verwendet hattest. Diese bieten wir bei der 5.4 nicht mehr alle an, da inzwischen nahezu alle in diesen Paketen enthaltenen Treiber in die Treiber des Kernels eingeflossen sind. Leider sind aber wohl noch nicht alle Treiber mit vollem Funktionsumfang übernommen worden, weshalb es auch DVB-Karten gibt, die mit der 5.4 schlechter funktioniert.
Das speziell für die TechnoTrend Karten erstellte Treiber Paket lässt sich für die aktuellen Kernel nicht mehr bauen.
« Last Edit: November 02, 2019, 11:09:25 by clausmuus »
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline nessie1980

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #5 on: November 02, 2019, 13:10:51 »
Hallo clausmuus!

Danke für die erneute schnelle Antwort!
Deiner Antwort entnehme ich, dass ich die "TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box" nicht mit dem 5.4er Image benutzen kann und wohl auch "nie" benutzen werden kann.

Könnt ihr hier eine USB- Lösung für den PI 3B+ empfehlen.
Nicht das ich mir wieder eine Hardware kaufe die nicht funktioniert ;)

MfG
 nessie1980

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17871
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #6 on: November 02, 2019, 14:00:33 »
Ich habe gerade das alte dvb-mb Paket wieder gebaut. Eventuell wird von den dort enthaltenen Treibern Dein DVB Reciver unterstützt. Bitte teste das einmal. Für unstable ist es schon online, testing folgt in der nächsten Stunde.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline nessie1980

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #7 on: November 02, 2019, 17:02:54 »
Also ich hab das Testing mal auf die SD- Karte gespielt.

Damit scheint das System das Device wieder zu erkennen, jedoch sagt der VDR "Kanal nicht verfügbar!".

Logs habe ich hochgeladen.

Code "ijgh9u"

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17871
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #8 on: November 02, 2019, 17:07:21 »
Laut dem Log hast Du gar kein dvb Paket installiert (das kann mit einem Fehler im rc-core Paket zusammen hängen, der inzwischen behoben ist). Installiere mal das dvb-mb Paket und teste dann noch mal. Es kann sein, das Du zuvor ein update machen musst, da es ein Fehler beim entfernen des rc-core Paketes gibt, das dabei auch mit ausgetauscht werden muss.
« Last Edit: November 02, 2019, 17:19:44 by clausmuus »
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline nessie1980

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #9 on: November 02, 2019, 18:35:16 »
So nun habe ich das "dvb-mb"- Paket nach installiert.
Damit funktioniert dar DVB- Receiver wieder.
Allerdings nicht wirklich stabil.

Logs habe ich wieder hochgeladen. Code "ff1rw3"

Was mir noch aufgefallen ist. Das Image zeigt als Version die "5.3". Sollte das nicht eine "5.4" sein?

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17871
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #10 on: November 02, 2019, 23:01:47 »
Dann hast Du wohl ein 5.3 Image heruntergeladen und verwendet. Das ist auch im Log zu sehen.
« Last Edit: November 02, 2019, 23:07:56 by clausmuus »
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline nessie1980

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #11 on: November 03, 2019, 11:35:59 »
Moin!

Ich habe heute nochmals die 5.4er Version heruntergeladen und installiert.
Leider ohne Erfolg :(

Logs habe ich wieder hochgeladen. Code "h9doYc"

Was ich auch komisch finde, das er bei der Architektur folgendes anzeigt:"armhf armhf-rpi2".
Es ist eigentlich ein 3er PI.

Werde wohl erstmal wieder auf das 5.3 Image zurück wechseln.

MfG
 nessie1980

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17871
    • View Profile
    • ClausMuus.de
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #12 on: November 03, 2019, 12:30:10 »
Was heißt "ohne Erfolg"? Das Log gehört jetzt jedenfalls zu einer MLD-5.4 Installation.
Das bei der Architektur ein "armhf-rpi2" steht ist korrekt, denn der RPI-2 und RPI-3 verwenden die selben Pakete. Lediglich der Installer unterscheidet sich, und auch nur da drin, dass beim RPI-3 Image bereits die Wlan Treiber enthalten sind.
Und hast Du's zuerst einmal mit dem normalen dvb Paket versucht, oder gleich das dvb-mb Paket installiert?
« Last Edit: November 03, 2019, 12:32:22 by clausmuus »
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline nessie1980

  • Newbie
  • *
  • Posts: 7
    • View Profile
MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
« Reply #13 on: November 03, 2019, 14:11:26 »
"Ohne Erfolg" heißt kein Empfang möglich.
Es wurde kein Device vom VDR gefunden.
Ich hab es gleich mit dem dvb-mb Paket probiert.

Leider hab ich unter der Woche wenig Zeit um testen. Sprich ich komme erst am WE wieder zum Probieren...
Also kein Stress ;)

[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / MLD 5.4 mit TECHNOTREND TT-Connect S2-4600 USB-Box
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.