1 [2] MLD-5.x / General / [MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
 

Offline outis

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #15 on: April 16, 2020, 11:45:42 »
Nein, eine Umrüstung wäre zu viel des Guten. Auf dem Dach werkelt ein Quad-LNB, dessen Anschlüsse alle genutzt werden. Halt nur für mich ungünstig im Haus verteilt, insofern keine zwei am SAT-IP-Dingens verfügbar sind. Ist zudem auch keine Installation, über die ich nach eigenem Gusto verfügen könnte. ;)
Viele Grüße
Jochen

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1205
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #16 on: April 16, 2020, 11:57:47 »
Ich habe mal eine Frage, welche Firmware Version ist denn auf der Digibit ?
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline outis

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #17 on: April 16, 2020, 12:02:10 »
Die hier:

Firmware Version: 1.0.6 Build Date: 05/09/2017 19:35:49

Eine neuere habe ich nicht gefunden. Zumindest nicht, als ich vor einigen Wochen danach suchte.
Viele Grüße
Jochen

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1205
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #18 on: April 16, 2020, 12:14:10 »
Hast du eigentlich eine Gigabit Netzwerk ?
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline outis

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #19 on: April 16, 2020, 12:44:45 »
Laut ihrem Datenblatt können sowohl rpi3 als auch Telestar Digibit Twin nur bis 100.
Viele Grüße
Jochen

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1205
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #20 on: April 16, 2020, 13:42:56 »
bei der Digibit steht aber was anderes.

Code: [Select]
5.1. Voraussetzungen für Zubehör
Um eine reibungslose Funktion des DIGIBIT TWIN in einem
Netzwerk garantieren zu können, müssen beim Zubehör
gewisse Mindestvoraussetzungen vorherrschen:
Bitte unbedingt beachten:
+ Netzwerkgeschwindigkeit (LAN): Bitte verwenden Sie ausschließlich DSL-Router, die über einen Datendurchsatz via
LAN von mindestens 500 Mbit/s verfügen.
+ Netzwerkgeschwindigkeit (WLAN): um ein störungsfreies Arbeiten der WLAN Funktion zu garantieren, sollte der
Datendurchsatz des verwendeten DSL-Routers mindestens
300Mbit/s betragen, da es andernfalls zu Klötzchenbildung
und Verbindungsfehlern beim Betreiben mehrerer Clients über
WLAN kommen kann.
+ Der Datendurchsatz per WLAN nimmt mit steigender
Entfernung vom Router zum Endgerät ab. Wollen Sie eine
WLAN-Verbindung über eine längere Distanz aufrechterhalten,
empfehlen wir die Verwendung eines WLAN Repeaters. Auch
hier gilt eine Minimalgeschwindigkeit von 300 Mbit/s, die das
Gerät unterstützen sollte.
Andere Netzwerkfunktionen (beispielsweise der Zugang zum
Internet) können bei der Nutzung von mehreren Clients über
WLAN gestört sein.

mindestens 500 Mbit/s bei LAN
mindestens 300 Mbit/s bei WLAN

da es sonst zu Klötzchenbildung kommen kann.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline outis

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #21 on: April 16, 2020, 14:06:31 »
Hallo Roland, hast Recht. In den Spezifikationen in der BDA steht eindeutig:

"Unterstützt 1Gbit Netzwerkverbindungen"

Dagegen sagt das Datenblatt zu den Anschlüssen:

"1x Ethernet 10/100"

Der Switch und der Router können 1Gbit. Wäre halt der rpi3 die Schwachstelle. Die Suchmaschine wirft mir aus, er habe 10/100er LAN. Ist der hier:

Code: [Select]
MLD-Server> cat /sys/firmware/devicetree/base/model
Raspberry Pi 3 Model B Rev 1.2

Passen denn zur "Klötzchenbildung" die eingangs erwähnten Fehlermeldungen? Klötzchen habe ich zumindest bislang nicht gesehen. Nur braucht's immer ein/zwei Sekunden, bis das Bild am rpi-Client stabil ist. Aber das mag auch am streamdev liegen. Die Fehlermeldungen stammen aber vom Server und nur der quasselt mit der Digibit.
Viele Grüße
Jochen

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18578
    • View Profile
    • ClausMuus.de
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #22 on: April 16, 2020, 14:47:29 »
Für nur ein reciver Device werden nie mehr als 50 MBit benötigt. Von daher ist es unwichtig ob's ein Gigabit Netzwerk ist.
Die Fehlermeldungen rühren aus meiner Erfahrung daher, dass der Sat-IP Server die Verbindung vom VDR nicht akzeptiert. Was bei DIr die Ursache dafür ist, weiß ich aber nicht.
Du könntest aber mal testen ob's hilft, wenn Du auf dem Server den EPG Scan abschaltetst. Wenn ich das richtig erinnere tritt der Fehler ja nicht bei frisch gestartetem VDR auf.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline outis

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #23 on: April 16, 2020, 15:23:39 »
Hallo Klaus,

das werde ich machen.

Um unwahrscheinliche Netzwerkprobleme bzgl. Geschwindigkeit definitiv auszuschließen, habe ich jetzt zum Testen den rpi4 zum Server gemacht. Mal schauen, was sich bei dem in Sachen Sat-Empfang tut. Wenn da auch die Fehlermeldungen auflaufen, knöpfe ich mir den Scan vor.
Viele Grüße
Jochen

Offline kdeiss

  • Member
  • **
  • Posts: 54
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #24 on: June 05, 2020, 00:41:31 »
Also ich habe genau die gleiche Kombi wie Du und kann nur sagen das es nicht wirklich stabil läuft.
Der erste Telestar SAT>IP ist mir nach kurzer Zeit komplett abgeraucht.
Musste ich umtauschen, aber der den ich jetzt habe bringt auch regelmässig Abstürze genau wie der erste.
Einstellungen sind wie folgt:

Konfiguration – Fernsehempfang – VDR – Plugin-Arguments: --devices=1 (ich hab auch nur ein Kabel für Sat)

Im setup des VDR selber unter:

System - VDR Setup - Plugins - satip

habe ich anders als bei Dir eingestellt

Betriebsart normal
EPG Aktualisierung ja
Übertragungsart Multicast

Ob ich EPG aktiviere oder nicht macht bei mir keinen Unterschied, beides stürzt irgendwann ab.
Bis dahin aber läuft das recht passabel, keine Klötzchen. Netz 100MBit, Umschaltzeit etwas träge 3-4 sec.

Meine Erfahrung ist das man beides neu starten muss, zuerst den Telestar SAT>IP dann den vdr, dann läuft es bei mir eine Weile.
Ich habe jetzt den Telestar SAT>IP mit einer Tasmota Schaltsteckdose angeschlossen, so kann ich den wenigstens aus der Ferne neu starten.

Man muss wohl etwas tiefer in die Tasche greifen wenn man was Stabiles haben will ....

Offline outis

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #25 on: June 05, 2020, 11:25:32 »
Hallo,

das denke ich auch. Aber: Ich habe mit dem rpi4 auch nach wie vor reihenweise Fehlermeldung im Log, allerdings "fängt" der VDR sich wieder in dem Moment, wo eine Aufnahme startet oder per vdr-sxfe über Netzwerk auf das TV-Bild zugegriffen wird. Dann braucht er allerdings einige Sekunden, um ein stabiles Bild zu zeigen. Störend ist allenfalls, dass es nicht immer auf Anhieb gelingt, den Kanal umzuschalten. Aber auch das Ding ist nach einigem hin und her - ggf. mittels Live-Plugin oder VDRAdmin - zu handhaben. Für die Familie ist das natürlich alles nichts. Aber die kann sich des Satempfangs direkt am TV bedienen.

Wenn mein Sat-IP Teledingsbums abraucht, wird das Satkabel ein wenig verlegt und eine USB-TV-Karte zum Einsatz gebracht. Die habe ich schon an einem zweiten Sat-Kabel in einem anderen Raum und einem rpi3 laufen (auch als Server). Die Kombi macht mir einen stabileren Eindruck als die Sat-IP-Lösung. Im Moment habe ich aber keine Lust, alles umzustricken. Läuft ja auch einigermaßen (s.o.).
Viele Grüße
Jochen

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1205
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #26 on: June 05, 2020, 11:31:14 »
Hi,

also Sat-Ip läuft schon sehr stabil, habe damit keine Problem, und das schon seid Jahren.
Der Unterschied wird vermutlich die eingesetzte Hardware sein, ich nutzte als Sat-IP (Server), die OctopusNet.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline outis

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 149
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #27 on: June 05, 2020, 11:43:17 »
Wie gesagt - ich denke auch, dass mit "anständiger" Hardware die Sache wesentlich besser, stabiler läuft. Nur leider ist es in meinen Augen Overkill, für 400,- EURO einen ordentlichen Transmitter/Receiver zu kaufen, der dann vier Anschlüsse für ebenso viele Sat-Kabel hat, die ich nicht verfügbar habe (s. obige Beiträge). Ich habe zumindest keine kleinen und hochwertigen Geräte mit allenfalls zwei Sat-Anschlüssen gefunden. Nun ja, vielleicht nicht genau genug geschaut. An sich finde ich, dass SAT-IP eine leckere Sache ist. Genau wie die MLD. ;)
Viele Grüße
Jochen

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1205
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #28 on: June 05, 2020, 12:59:51 »
Hi Jochen,

hast du die Möglichkeit die LNB zu tauschen?
Wenn ja dann wäre das hier https://www.inverto.tv/de/lnb/140/8-channel-satip-lnb-with-poe-adapter,
vieleicht eine möglichkeit.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline kdeiss

  • Member
  • **
  • Posts: 54
    • View Profile
[MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
« Reply #29 on: June 05, 2020, 13:01:20 »
Wie gesagt - ich denke auch, dass mit "anständiger" Hardware die Sache wesentlich besser, stabiler läuft. Nur leider ist es in meinen Augen Overkill, für 400,- EURO einen ordentlichen Transmitter/Receiver zu kaufen, der dann vier Anschlüsse für ebenso viele Sat-Kabel hat, die ich nicht verfügbar habe (s. obige Beiträge). Ich habe zumindest keine kleinen und hochwertigen Geräte mit allenfalls zwei Sat-Anschlüssen gefunden. Nun ja, vielleicht nicht genau genug geschaut. An sich finde ich, dass SAT-IP eine leckere Sache ist. Genau wie die MLD. ;)

Finde ich auch, aber ist natürlich auch Mist wenn man so viel Zeit mit instabilen Lösungen verdaddelt.
Bezüglich der Umschaltproblematik. Ich nutze für das letzte Glied in der Kette libreelec (https://libreelec.tv/). Da hat man dann Kodi mit funktionierendem Netflix & Co ohne große Verrenkungen.

Zum VDR hin nehme ich das vnsi plug, das schaltet einwandfrei. WAF recht gut, meine Ladies kommen da jedenfalls ganz gut mit klar ;D, ist dann halt aber kein VDR mehr, Geschmackssache (sagte der Bauer und küsste die Kuh!)

lg

Klaus

1 [2] MLD-5.x / General / [MLD 5.4 stable] Problem mit satip-Plugin?
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.