[1] MLD-5.x / Feature requests / Festplattenversion für Raspi 4
 

Offline Kletterfreund

  • Newbie
  • *
  • Posts: 22
    • View Profile
Festplattenversion für Raspi 4
« on: June 08, 2020, 22:28:21 »
Endlich ist es möglich, der Raspi 4 von einer USB SSD aus zu booten.
Siehe https://www.tomshardware.com/how-to/boot-raspberry-pi-4-usb
Ich habe es ausprobiert, mit dem neunen Raspberry PI OS funktioniert das sehr gut mit einer NVMe SSD und sehr. sehr schnell.

Es wäre schön, wenn es eine MLD-Version für den Raspi4 mit SSD-Boot geben würde.
Raspi 3  (aktueller MLD-VDR)
Raspi 4 mit NVMe SSD (Test)
Odroid C2
Rock Pi4 mit NVMe SSD (piVCCU HomeMatic)

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18672
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Festplattenversion für Raspi 4
« Reply #1 on: August 21, 2020, 22:05:22 »
Auf der verlinkten Seite steht doch wie das funktioniert.
Nachdem Du die neue Firmware auf Deinem RPI4 installiert hast (das geht nicht mit der MLD), kannst Du die MLD auf USB Stick installieren und dann ohne SD-Karte booten.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

[1] MLD-5.x / Feature requests / Festplattenversion für Raspi 4
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.