[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / rpi3b & neuer Switch = Link Down
 

Offline Pfeifenraucher

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 254
    • View Profile
rpi3b & neuer Switch = Link Down
« on: July 29, 2020, 21:05:40 »
Hallo zusammen,

ich musste auf einen neuen Switch (netgear gs724T) zuhause umziehen und wundere mich gerade, dass der Rpi3b immer einen toten Netzwerkport serviert bekommt bzw. verursacht.
Die Guckstu-Geschichten liegen alle im VLan3 und sind untagged. Dass der RPI nur 100Mbit-full kann ist mir bewusst und habe ich sogar fest eingestellt - könnte ja sein, dass es damit Probleme gibt.

Vlan1: 1-16 U, nur 2 ist T -> Switch Büro (unmanaged)
Vlan3: 17-24 U
Port 1: Fritze 1.254
16/17: Server/Gateway zwischen IP 1.xy & 11.xy

Hat jemand eine Ahnung, was das schief läuft?
Tante Edit:
"Ok, Ports verwechselt und den Port 2 auf untagged gestellt - seither können auch die Bürorechner wieder stressfrei arbeiten - zumindest, bis morgen der managed-Ersatz (GS108T) kommt."

Tante Edit2:
"Habe den RPI nun wieder in die OctoNet zurückgestopft - leider mussten dann auch das Nas und der VDR-Server mit umziehen, obwohl diese halt am Switch funktioniert haben. Das RPI scheint mit dem Switch nicht klar zu kommen."

Wenn jemand eine gute Anleitung mit Praxisbleistiften kennt, dann lese ich mir das gerne durch.
Meine Konstruktion habe ich an den alten Switch angelehnt - wenn es eher ein Thema für einen anderen Bereich ist, dann bitte ich um Äntschullijung und Verschiebung in das richtige Themenfeld.

Danke und VG
« Last Edit: July 30, 2020, 07:29:09 by Pfeifenraucher »
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / rpi3b & neuer Switch = Link Down
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.