[1] MLD-5.x / General / Fragen eines easyVDR -> MLD Umsteigers
 

Offline Highlander

  • Newbie
  • *
  • Posts: 8
    • View Profile
Fragen eines easyVDR -> MLD Umsteigers
« on: December 26, 2020, 18:30:08 »
Hallo zusammen,

ich bin als jahrelanger easyVDR User gerade dabei erste Versuche mit MLD zu machen. Von dem Konzept dahinter bin ich auch wirklich begeistert. Die Installation vom Rechner weiter führen zu können ist genial und das Linux darunter scheint sehr abgespeckt zu sein. Zumindest sind es viel weniger Ordner auf der Platte wenn man auf der Suche nach einer konfig Datei ist  :D

Als Hardware habe ich folgendes:

NVIDIA Corporation GK208 [GeForce GT 630 Rev. 2] (rev a1),
2x Digital Devices Duo Flex S2 + Cine S2
Medion X10

Gescheitert bin ich als erstes am fehlenden Bild auf dem Fernseher, was ich beheben konnte durch Installation des "xorg-nvidia.legacy" Paketes.

Ist meine NVidia zu alt für den originalen Treiber? Macht es evtl. Sinn eine neue zu beschaffen?

Die Fernbedienung und die 4 Digital Devices liefen sofort.

Was mir allerdings Rätsel aufgibt ist das Konzept, wie man zwischen VDR/Kodi wechselt  :-[

Komischerweise startet nach einem Neustart sofort Kodi, was sich wie gehabt auch mit "Verlassen" beenden lässt, sodass ich mich im VDR wieder finde. Nur wie komme ich zurück zum Kodi?

Habe auf der Fernbedienung keine Möglichkeit gefunden  :o

Gibt es eine Möglichkeit über die Fernbedienung? Und lässt sich der Start von Kodi nach einem Reboot verhindern?

Würde mich freuen wenn Ihr mir auf die Sprünge helfen könnten.

Grüße,

Uwe
« Last Edit: December 30, 2020, 01:42:39 by clausmuus »

Offline franky

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 115
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #1 on: December 26, 2020, 20:49:42 »
Servus Uwe,

zum Thema nVidia und Treiber kann ich leider nicht viel beisteuern aber zum Thema Kodi.

Vom VDR zu Kodi kommst Du über das VDR OSD-Menü und dort die Auswahl "App".
Darunter findest Du dann wenn installiert z.B. Kodi oder Chrome etc.
Kodi auswählen und es wird zu Kodi umgeschaltet.
Beim Verlassen von Kodi gehts wieder zurück zum VDR.

Vermutlich hast Du im WebIF unter Konfiguration-Programme Kodi anstatt VDR ausgewählt.
Dadurch startet MLD mit Kodi.
Dieser Menüpunkt im WebIF ist nicht zum Umschalten sondern zum Festlegen der Start-App.
Also dort wieder VDR auswählen und MLD statet mit VDR.

Gruß
Klaus

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18947
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #2 on: December 27, 2020, 15:06:03 »
Der xorg-nvidia.legacy ist der Original Nvidia Treiber, halt nur für ältere Hardware, die vom neuen Treiber nicht mehr unterstützt wird. Für den Mediacenter Einsatz dürfte die aber völlig ausreichen. Meine Nvidia Grafikkarte ist fast 20 Jahre alt und auch völlig ausreichend.
Wie Franky beschrieben hat, kannst Du im Setup einstellen welche App (VDR, Kodi,...) bei booten gestartet werden soll. Wenn Kodi automatisch startet kannst Du nach dem Wechsel zu VDR diesen über das OSD Menü wieder verlassen. Dort gibt es dann den Menüpunkt "Exit". Der Chrome wird über die Power Taste verlassen. Ob die Powertaste auch beim VDR zum zurück Wechsel zu Kodi funktioniert, weiß ich grad nicht auswendig, sollte aber auch gehen, wie auch in jeder anderen App.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline franky

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 115
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #3 on: December 27, 2020, 15:45:53 »
Ob die Powertaste auch beim VDR zum zurück Wechsel zu Kodi funktioniert, weiß ich grad nicht auswendig, sollte aber auch gehen, wie auch in jeder anderen App.
Bei laufendem VDR wird bei mir eigentlich beim Drücken der Power-Taste das System heruntergefahren und falls Timer anstehen, die entsprechenden Aufwachtimer gesetzt.

Vom VDR zu Kodi wechseln funktioniert bei mir eigentlich nur über das VDR-OSD mit Apps-Kodi

Vom Kodi zurrück zum VDR geht aber mit der Power-Taste oder F2 auf der Tastatur.
D.h. bei Apps wie Kodi oder Chrome löst die Power-Taste keinen Shutdown aus wie beim VDR.

Beendet man aber Kodi nicht mit Verlassen sondern Ausschalten, wird das System herunter gefahren aber keine Aufwachtimer gesetzt.

Offline Highlander

  • Newbie
  • *
  • Posts: 8
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #4 on: December 27, 2020, 16:26:34 »

Vom VDR zu Kodi wechseln funktioniert bei mir eigentlich nur über das VDR-OSD mit Apps-Kodi


Das mit dem Autostart auf VDR hat geholfen, danke für den Tipp!

Leider finde ich im VDR-OSD den Punkt nicht um das Kodi zu starten :-[ Kann das sein, dass der bei einer Standardinstallation nicht da ist? Bin jetzt mehrfach alles durch...

Kann mich aber daran erinnern, sowas damals bei ctvdr oder yavdr schon einmal als Menüpunkt gesehen zu haben; bei easyvdr geht das ja über den ProgramChanger.

Habe die MLD 5.4 Iso (70mb) und dann über den PC das Kodi angehakt.

Grüße...Uwe

Offline franky

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 115
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #5 on: December 27, 2020, 17:20:29 »
Leider finde ich im VDR-OSD den Punkt nicht um das Kodi zu starten :-[ Kann das sein, dass der bei einer Standardinstallation nicht da ist? Bin jetzt mehrfach alles durch...
Wenn Apps wie Kodi und Chrome installiert wurden, sollten diese auch im VDR-Menü unter Apps zu finden sein.

Am Besten überprüfst Du das im WebIF unter Pakete und dort unter System Pakete.
Wenn dort Kodi einen Haken hat, sollte auch der entsprechende Menüpunkt im VDR Menü erscheinen.

Bei der 5.4 enthält übrigens die 5.4 testing den aktuelleren Kodi stable als die MLD 5.4 stable.

Bei der 5.4 testing enthält das Paket kodi-stable Kodi 18.7.1 und das Paket kodi die 17.6-95.
Bei der 5.4 stable enthält das Paket kodi auch die 17.6-95 und mit Paket kodi-beta eine Betaversion 18.9.701.
Es gibt in der 5.4 stable aber kein Paket kodi-stable mit einem Kodi 18 stable.

Nach der Installation eines solchen Paketes ist mindesten ein VDR-Restart notwendig, damit der Menüpunkt im VDR-OSD angezeigt wird.
« Last Edit: December 27, 2020, 17:37:52 by franky »

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18947
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #6 on: December 27, 2020, 18:14:58 »
Das starten von Kodi ist im Menü unter "Apps" zu finden, allerdings musst Du nach dem Umstellen auf den VDR Autostart den VDR neu starten oder eventuell ogar neu booten, damit der OSD Menü aktualisiert wird.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline Highlander

  • Newbie
  • *
  • Posts: 8
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #7 on: December 27, 2020, 19:15:07 »
Das starten von Kodi ist im Menü unter "Apps" zu finden, allerdings musst Du nach dem Umstellen auf den VDR Autostart den VDR neu starten oder eventuell ogar neu booten, damit der OSD Menü aktualisiert wird.

Hallo zusammen,

einen Neustart hab ich schon gemacht um den Autostart zu testen, leider erscheint nichts im Menü  ;)

Da mir das Kodi aber wirklich sehr alt vorkommt werde ich morgen den Tipp mit dem Testing versuchen, evtl klappt es da mit dem Menü.

Viele Grüße,

Uwe

Offline Highlander

  • Newbie
  • *
  • Posts: 8
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #8 on: December 29, 2020, 17:57:00 »
Hallo zusammen,

habe mir jetzt eine Image mit folgender Konfig erstellt und installiert:

standard-shd

Gewählte Pakete
locales
backup
install
dvb
irkeytable
eventlircd
webserver
wakeup
alsa
xorg
vdr
vdr-plugin-menuorg
vdr-plugin-softhddevice
xorg-nvidia.legacy
kodi-stable
webif
network
mc
vdr-plugin-skinnopacity
vdr-plugin-epgsearch
vdr-plugin-tvguide

er startet auch nach der Installation das Kodi 18.7 und habe jetzt auch sofort ein Fernsehbild im VDR, allerdings ist das APP Menü noch immer nicht vorhanden  :o

Mein meinen Versuchen mit Kodi-Beta usw. hatte ich einmal unter Punkt 5 die Möglichkeit Kodi auszuwählen was dann aber nicht gestartet hat  ::) hab mir aber die Konstellation nicht gemerkt  :-X

Wo kann ich das bei meiner jetzigen Installation händisch hinzufügen?

Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Schöne Grüße...Uwe

PS: Gibt es beim Kodi kein Deutsch für die Oberfläche?


Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1247
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #9 on: December 29, 2020, 19:04:51 »
@Claus,

kann es sein, daß das vdr-plugin-menuorg fehlt.

Bei mir gibt es in der MLD 5.5 auch keinen 'Apps' Menü eintrag mehr.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18947
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #10 on: December 29, 2020, 19:42:37 »
Das VDR Plugin menuorg ist Voraussetzung dafür.

@Uwe,
wenn Kodi beim booten automatisch startet, gibt es die Kodi Auswahl nicht im VDR OSD.
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1247
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #11 on: December 29, 2020, 19:45:14 »
@Claus,

in der 5.5 steht scheinbar das vdr-plugin-menuorg nicht zur verfügung.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline P3f

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 1340
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #12 on: December 29, 2020, 21:30:40 »
Hallo Roland,

es war beim upload aus der MLD 5.5 unstable etwas falsch gelaufen, daher habe ich soeben den Upload neu gestartet.

Da ist u.a. auch das Menuorg Plugin enthalten.

Gruß,

Pit
« Last Edit: December 29, 2020, 21:32:34 by P3f »
----------------------------------------------------------------------
VDR 1:(MLD 5.4-64), ZOTAC ION ITX F-E, 1GB 1033, ATRIC-Einschalter, ImonLCD, Cinergy S2 HD
VDR 2 MLD-BPI: BananaPI | 16 GB SD-Card | MLD 5.3 in Entwicklung
MLD-WTK: WeTek-Play | 8 GB MicroSD-Card | MLD 5.3 als SatIP-Server

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1247
    • View Profile
Fragen einen easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #13 on: December 29, 2020, 21:37:44 »
Hi Pit,

dann sollte Uwe's Probleme ja auch behoben sein, wenn er das vdr-plugin-menuorg  installiert.

Danke dir :)

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline Highlander

  • Newbie
  • *
  • Posts: 8
    • View Profile
Fragen eines easyVDR -> MLD Umsteigers
« Reply #14 on: December 30, 2020, 18:05:14 »
Hallo zusammen,

danke für eure Tipps. Bin davon ausgegangen das man egal bei welchem Autostart immer den Apps Ordner bekommt, aber da ist ja dann das "Exit" im VDR  ::)

Das Sprachpaket für Kodi hab ich auch unter Addons gefunden.

Viele Grüße...Uwe

[1] MLD-5.x / General / Fragen eines easyVDR -> MLD Umsteigers
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.