[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / Backup MLD 5.3 vom RPI3 auf an USB angeschlossenen Kartenleser
 

Offline kuro13

  • MLD-Tester
  • Profi Member
  • ******
  • Posts: 447
    • View Profile
Grüß euch
Momentan beschäftige ich mich wieder einmal mit meinen MLD Installationen.
Ich wollte schon zweimal ein Backup von meiner MLD 5.3 Installation auf dem RPI3 machen auf einen USB Cardreader mit eingesteckten 32 GB Karten - jeweils verschiedene Karten.
Von meiner 64er Installation bin ich es gewohnt, daß ich im WebIF auf /System/Konfiguration/Backup/Istallieren gehen kann und alles ist gut und funktioniert.

Im WebIF der 5.3 Installation steht unter anderem

Quote
So ist es z.B. möglich, beim RPi mit einem Kartenleser am USB-Port eine bootfähige Sicherung auf einer SD-Karte zu erstellen.
Das funktioniert bei mir leider nicht.
Irgendetwas was mache ich wohl falsch.

Kann mir jemand "auf die Sprünge" helfen?
Asus AT3IONT-I - nVidia Grafik, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, Atric Einschaltmodul an com1
sda - SSD - MLD 5.1 - 64 Stable
sdb - 256 GB SSD (Aufnahmen)
RPI 3 MLD 5.3 Stable, PCTV DVB-S2 Stick (461e), FB an GPIO

Offline skippy

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 2251
    • View Profile
Backup MLD 5.3 vom RPI3 auf an USB angeschlossenen Kartenleser
« Reply #1 on: March 07, 2021, 18:26:27 »
Beim RPi gehe ich anders vor. Ich nehme die SD-Karte aus dem RPi und erstelle mit dem PC und Win32DiskImager davon eine Kopie als Datei. Diese kann ich bei Bedarf immer wieder mit Win32DiskImager auf eine SD-Karte zurück schreiben.

Viele Grüße skippy
meine MLDs (show / hide)

Offline kuro13

  • MLD-Tester
  • Profi Member
  • ******
  • Posts: 447
    • View Profile
Backup MLD 5.3 vom RPI3 auf an USB angeschlossenen Kartenleser
« Reply #2 on: March 08, 2021, 08:25:45 »
Vielen Dank für die Info.
Diese Möglichkeit werde ich heute noch ausprobieren.
Vielen Dank skippy
Ja so funktioniert ein backup vom RPI3 - obwohl ich auf meinem virtuellen Windows zuerst einige Zeit mit dem Win32DiskImager herumprobieren musste.
Nun kann ich gefahrlos am RPI3 und MLD herumspielen.  ;)
Ein getestetes backup habe ich ja nun.
« Last Edit: March 08, 2021, 10:10:43 by kuro13 »
Asus AT3IONT-I - nVidia Grafik, Mystique SaTiX-S2 V2 Dual, Atric Einschaltmodul an com1
sda - SSD - MLD 5.1 - 64 Stable
sdb - 256 GB SSD (Aufnahmen)
RPI 3 MLD 5.3 Stable, PCTV DVB-S2 Stick (461e), FB an GPIO

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 19408
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Backup MLD 5.3 vom RPI3 auf an USB angeschlossenen Kartenleser
« Reply #3 on: March 08, 2021, 15:08:14 »
Und ansonsten hast Du ja noch die Snapshots um schnell zwischen unterschiedlichen Ständen zu wechseln ;)
MLD 5.4 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.4 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 12TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

[1] MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / Backup MLD 5.3 vom RPI3 auf an USB angeschlossenen Kartenleser
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.