[1] 2 >>> MLD-5.x / General / Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
 

Offline Oswald-Kolle

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« on: March 29, 2018, 10:11:29 »
Moin zusammen,

ich habe auf meinem Client MLD installiert - zunächst in der 5.3 stable, da aber meine epg2vdr-Tabellen aktueller waren, musste ich auf die 5.4 unstable wechseln.

Nun zu meinem Problem:
Ich kann (im VDR) keine Timer anlegen! Sobald ich dies mache, friert das OSD ein (TV läuft weiter!). Folgendes steht im log
Code: [Select]
user.err vdr: epg2vdr: Timer changed, trigger update. Action was (1)
user.err vdr: [29019] ERROR: Fehler beim Ansprechen des fernen Timers 0@192.168.0.111!
user.err vdr: epg2vdr: Updating table timers (and remove deleted and finished timers older than 2 days)

Es funktioniert also die Kommunikation zu meinem Server nicht! Auf dem Server ist auch nichts im Log zu sehen (gar nichts!)

Versuche ich einen Timer lokal anzulegen - über das live-Plugin funktioniert es - dann erscheint folgendes im log
Code: [Select]
user.err vdr: epg2vdr: Timer changed, trigger update. Action was (1)
user.err vdr: epg2vdr: Answer 'Epg2Vdr_Timer_Service-v1.0' call with 50 timers, duration was (162 ms)

Also scheint er zumindest die Timer meines Servers lesen zu können?!

Die Versionen auf dem Server:
Code: [Select]
vdr/xenial,now 2.3.9-1frodo0~xenial amd64  [installiert]
vdr-markad/now 0.1.4.git20140218-5yavdr0~trusty amd64  [Installiert,aktualisierbar auf: 0.1.6-0frodo20~xenial]
vdr-plugin-dummydevice/xenial,now 2.0.0-3frodo21~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-epg2vdr/xenial,now 1.1.95-0frodo2~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-epgsearch/xenial,now 2.3.1.git20180328.1409-0frodo0~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-live/xenial,now 1:2.3.6+git20170615-0frodo10~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-markad/xenial,now 0.1.6-0frodo20~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-scraper2vdr/xenial,now 3:1.0.9-0frodo2~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-streamdev-server/xenial,now 0.6.1.git20171222-1frodo2~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-svdrpservice/xenial,now 1.0.0-9frodo20~xenial amd64  [installiert]
vdr-plugin-vnsiserver/xenial,now 2:1.5.2-23-g0c84792-0frodo2~xenial amd64  [installiert]

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17784
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #1 on: March 29, 2018, 13:08:06 »
Hat die MLD denn den richtigen svdrp default host eingetragen, bzw. hast Du das gemacht? Seit gestern versucht die MLD bei einer client Installation in der VDR setup.config den VDR Server als default host einzutragen. Getestet habe ich das noch nicht.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline Oswald-Kolle

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #2 on: March 29, 2018, 13:10:38 »
Moin, ja, die default Host ist auf den Server eingestellt.
Er zeigt es ja auch im OSD bzw. im log-File an, dass er auf den "richtigen" Server zugreifen versucht...

Ich bastel gerade an einem neuen (test) Server auf Basis von MLD - evtl. klappt es dann ja - dann liegt es am yavdr-Server - wobei das ja eigentlich auch nicht sein sollte....

Offline Oswald-Kolle

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #3 on: March 29, 2018, 14:59:04 »
Hmm.... Habe Server & Client (MLD) neu aufgebaut - damit klappt es problemlos!
Dann den Client umgemodelt auf meinen alten Server - siehe da, es funktioniert auch! Allerdings muss man (scheinbar) im Menü unter Sonstiges die "SVDRP Standardmaschine" auswählen - das Eingeben der IP in der setup.conf reicht wohl nicht, bzw. funktioniert nicht!

Mein "Problem" gilt also als gelöst....

Offline Pfeifenraucher

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 218
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #4 on: May 12, 2019, 16:13:57 »
Moin zusammen,

das Thema ist bereits älter, spiegelt allerdings genau mein Problem zwischen 2.4-Server und 2.4-RPI3b wider.

Server.config:
Code: [Select]
SVDRPDefaultHost =
SVDRPHostName =
SVDRPPeering = 2
SVDRPTimeout = 300

Merkwürdigerweise habe ich den Hostnamen (mldserver) schon einmal eingetragen. Warum der jetzt über die zwei Tage weg ist, verstehe ich nicht,

client.config
Code: [Select]
SVDRPDefaultHost = mldserver
SVDRPHostName = mldrpi3b
SVDRPPeering = 2
SVDRPTimeout = 300

Auch hier waren die Werte andere:
Code: [Select]
SVDRPDefaultHost = mldserver
SVDRPHostName = mldrpi3b
SVDRPPeering = 1
SVDRPTimeout = 300

VDR jeweils gestoppt und und mit den Werten  neu gestartet - und wieder werden die Einträge der jeweiligen setup.conf überschrieben und eine Verbindung zwischen Client/Server kommt für die Timer dennoch nicht zustande.

Was geht da ab und wie kann ich das in eine funktionierende Verbindung umwandeln? Wie können setup.conf-Einträge vorrangig behandelt werden?

VG
Erik
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

Online Wanninger

  • MLD-Tester
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 522
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #5 on: May 12, 2019, 16:42:05 »
@Pfeifenraucher

Hatte bei mir ähnliche Probleme und bin deshalb wieder weg vom Remote-Timer'n.

Bei mir ist ein MLD-5.4-T VDR der Server und sollte mal für alle Clients den Recordmaster spielen.

Grundsätzlich - i.d.R. nach einem Neustart aller beteiligten VDRs - funktioniert das built-in SVDRP sauber.

Die Timer werden alle richtig angezeigt, egal wer einen Timer einstellt und auch egal auf welcher
Maschine der Timer aktiviert wird. Das geht einige Zeit gut, aber plötzlich und ohne erkennbaren
Grund, werden auf manchen Client VDRs, die Timerlisten nicht mehr richtig aktualisiert. Bereits
ausgeführte Timer werden immer noch angezeigt, gerade laufende Timer werden nicht mit "REC"
angezeigt neu angelegte Timer werden nicht überall angezeigt und vieles mehr.

Ein Neustart des VDR bringt zwar momentan Besserung, nur leider hält das nicht lange.

-Wanninger
Meine Spielwiese
Spoiler (show / hide)

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17784
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #6 on: May 12, 2019, 18:40:29 »
Die Scripte der MLD setzen den SVDRPDefaultHost nur einmal, wenn das streamdev-client Paket zum ersten mal installiert wird. Danach nie wieder.
Der SVDRPHostName wird von der MLD nie gesetzt.
Alles weitere muss der VDR oder der Anwender machen.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline Pfeifenraucher

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 218
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #7 on: May 12, 2019, 19:50:33 »
Moin!
Hatte bei mir ähnliche Probleme und bin deshalb wieder weg vom Remote-Timer'n.
Schade eigentlich, war das System doch extrem sinnvoll.
Quote
Grundsätzlich - i.d.R. nach einem Neustart aller beteiligten VDRs - funktioniert das built-in SVDRP sauber.
Selbst das funktioniert bei mir nicht sauber.

Die Timer werden mir angezeigt, jedoch nicht auf der grünen Taste.

Ich habe festgestellt, dass der Client den Server nicht namentlich erreichen konnte - warum auch immer. Das wurde per /etc/hosts korrigiert.

VG
Erik
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

Offline Pfeifenraucher

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 218
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #8 on: May 12, 2019, 21:59:01 »
Moin,

hmm, dann muss ich wohl oder übel von der Kombination grüne Taste, rote Taste & OK am Client vorläufig Abschied nehmen.

Als Alternative habe ich auf dem Client den 'Umweg' über den 'EPG and Timer Service'/Programm gefunden - das muss ich dann erst einmal selbst verinnerlichen, bevor ich das meiner Frau beibringe.
Da werden dann auch die aktuellen aktiven Timer in der Programmübersicht gezeigt

VG
« Last Edit: May 12, 2019, 22:10:42 by Pfeifenraucher »
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17784
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #9 on: May 13, 2019, 13:12:54 »
Eventuell kannst DU diese Kombination ja auch in der remote.conf eintragen. Dann geht's wieder mit einem Druck auf die grüne Taste.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline Pfeifenraucher

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 218
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #10 on: May 15, 2019, 22:00:33 »
Moin,

das mit der remote.conf geht bestimmt, da steige ich aktuell aber noch nicht durch.

Lässt sich der vdr-epg durch das epgd-epg ersetzen?

vg
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

Offline Pfeifenraucher

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 218
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #11 on: June 08, 2019, 19:59:26 »
Moin,

habe heute mal mit keymacros.conf  experimentiert und habe mit folgendem Eintrag Erfolg gehabt:
Code: [Select]
Green   @epg2vdr 4 yellow
Jetzt ist das Thema für mich vorläufig  erledigt.

VG
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17784
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #12 on: June 08, 2019, 20:41:57 »
Ups, ich hatte eigendlich auch die keymakros.conf gemeint...
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline megalutschi

  • Newbie
  • *
  • Posts: 22
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #13 on: June 09, 2019, 08:37:01 »
Lässt sich der vdr-epg durch das epgd-epg ersetzen?

Du musst doch nur im Konfig-Menü des epg2vdr "Programmübersicht ersetzen" auf "ja" setzen.

Offline Pfeifenraucher

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 218
    • View Profile
Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
« Reply #14 on: June 09, 2019, 16:15:18 »
Moin!
Lässt sich der vdr-epg durch das epgd-epg ersetzen?
Du musst doch nur im Konfig-Menü des epg2vdr "Programmübersicht ersetzen" auf "ja" setzen.
Na super - und damit kommst Du jetzt ;-) Wenn das funktioniert, wäre ich nicht unangenehm berührt.

Nachtrag:  Dann kriege ich es nicht hin, dass mit green + yellow die Programmübersicht des aktuellen Sender erscheint. Ich erhalte dann die Information der aktuellen Sendung.

VG
Erik
« Last Edit: June 09, 2019, 16:27:37 by Pfeifenraucher »
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

[1] 2 >>> MLD-5.x / General / Fehler beim Ansprechen des fernen Timers
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.