[1] MLD-5.x / General / Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
 

Offline kdeiss

  • Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« on: November 02, 2019, 14:12:44 »
Nach mehrjähriger Abstinenz und Zufriedenheit mit der 5.0 habe ich mich jetzt mal ans Update gemacht.

Zunächst die 5.4 stable auf nem RPI3. (MLD-5.4_netinstall_2019.02.18-180+1550_armhf-rpi3.img)

Der Installer läuft und am Ende bekommt man ein lauffähiges System, wenn man später über das Webif Hand anlegt.
Denn standardmässig wird Kodi installiert, nicht aber vdr-plugin-vnsiserver, somit kein Kontakt zum VDR, kein TV.
Für Anfänger denke ich mal große Verwirrung.

Es war allerdings nicht möglich folgende vdr plugins zu installieren:

- HBTV
- Mediatheken

Hier fehlt eine Abhängigkeit:

The following packages have unmet dependencies:
 vdr-plugin-mediatheken : Depends: vdr-plugin-mpv but it is not installable
E: Unable to correct problems, you have held broken packages.


Habe deshalb via Webif von stable auf testing umgestellt was das System komplett zerstörte. Kein vdr kein gar nix mehr.

Code: [Select]
MLD> apt-get install vdr
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
Package vdr is not available, but is referred to by another package.
This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
is only available from another source

E: Package 'vdr' has no installation candidate


Danach habe ich versucht direkt aus dem testing zweig zu installieren (MLD-5.4_netinstall_2019.10.17-180.6+1579_armhf-rpi3.img), aber auch damit gab es wieder kein lauffähiges System.
Installer lief durch aber nach dem reboot kurioserweise wieder kein vdr Paket? Kann das denn sein?

Code: [Select]
MLD54-PI3> ps | grep vdr
 9864 root      3920 R    grep vdr
MLD54-PI3> vdr
-sh: vdr: not found
MLD54-PI3> apt-get install vdr
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
Package vdr is not available, but is referred to by another package.
This may mean that the package is missing, has been obsoleted, or
is only available from another source

Letzter Versuch customized Image. Dies wurde auch gebaut und zum DL angeboten, aber dieses kam noch nicht mal bis zum Installer. Schwarzer Schirm, auch noch nach 10 Minuten Wartezeit.

mfg

Klaus





Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17914
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #1 on: November 02, 2019, 14:42:01 »
Danke für den Hinweis.
Das VDR Paket wurde nicht gebaut. Das hatten wir vor ein paar Wochen schon einmal. Ich konnte bisher den Grund aber nicht finden.
Ich hab mich dadrum gekümmert. Die Testing Variante funktioniert jetzt auch wieder. Bei der unstable fehlt das Paket nicht. Die sollte somit bereits funktionieren haben.
Beim stable ist beim mediatheken Plugin noch eine unvollstendige Abhängigkeit eingetragen. Beim testing oder unstable dürfte das funktionieren. Dort ist als alternative das mplayer Plugin eingetragen. In wieweit die Wiedergabe auf dem RPI funktioniert musst Du selbst ausprobieren. Der RPI kann ja nur mpeg2 und h264 Codecs wiedergeben.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline kdeiss

  • Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #2 on: November 02, 2019, 21:13:20 »
Ah prima.
Leider hatte ich den unstable Zweig nicht ausprobiert. Als ich die unstable geladen habe ist genau das gleiche File geladen worden wie beim testing. Und die Files sind exakt gleich groß (MLD-5.4_netinstall_2019.10.17-180.6+1579_armhf-rpi3.img / 94371840 Bytes).

Ich dachte das sei ein anderer Fehler?

Offline warp10

  • Newbie
  • *
  • Posts: 43
    • View Profile
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #3 on: November 02, 2019, 21:40:44 »
Hi claus,

Quote
Das VDR Paket wurde nicht gebaut

Hab gestern ein Update über das Webif gemacht, nach einem Neutstart ist er direkt in Kodi gestartet und nicht wie sonst VDR...
Jetzt wird mir klar, warum  ;)

Da es wieder da ist (danke für darum kümmern!) hab ich es manuell nachinstalliert - jetzt startet VDR allerdings gar nicht mehr, in der vdr.log steht:

Code: [Select]
Segmentation fault
VDR exits at Sa Nov  2 21:38:35 CET 2019

Bei mir allerdings RPi2. Wie kann ich das weiter debuggen?

Viele Grüße,
Thorsten

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17914
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #4 on: November 02, 2019, 22:54:31 »
Ich werde leider die nächste Woche nicht dazu kommen das zu überprüfen. Allerdings lasse ich heute Nacht die Plugins noch mal neu bauen. Eventuell funktioniert dann Morgen der testing VDR wieder. Ansonsten müsstest Du übergangsweise auf den unstable oder stable ausweichen oder auf einen älteren Snapshot zurück wechseln.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline kdeiss

  • Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #5 on: November 02, 2019, 23:41:17 »
Die testing geht jetzt (ein bischen  ;D )
Beim Installieren via webif schlagen nach der Installation von vdr-plugin-mediatheken alle installversuche fehl.

Auch der Versuch das im terminal zu regeln klappt erst mal nicht

Code: [Select]
MLD54PI3> apt-get -f install
Reading package lists... Done
Building dependency tree
Reading state information... Done
0 upgraded, 0 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
1 not fully installed or removed.
After this operation, 0 B of additional disk space will be used.
Create a snapshot of '/mnt/root/@root' in '/mnt/root/2019-11-02 23:30'
Delete subvolume (no-commit): '/mnt/root/2019-11-02 23:28'
Setting up vdr-plugin-mediatheken (0-3.1) ...
sed: /etc/vdr/menu.xml: No such file or directory
dpkg: error processing package vdr-plugin-mediatheken (--configure):
 subprocess installed post-installation script returned error exit status 1
Errors were encountered while processing:
 vdr-plugin-mediatheken
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Erst ein

touch  /etc/vdr/menu.xml

bringt die Sache ans Laufen.

LG
Klaus

Nachträglicher Edit: Ans Laufen war nicht richtig....

Code: [Select]
VDR exits at Sa Nov  2 23:56:10 CET 2019
vdr: error while reading '/etc/vdr/setup.conf'
Segmentation fault
VDR exits at Sa Nov  2 23:56:22 CET 2019

« Last Edit: November 02, 2019, 23:59:31 by kdeiss »

Online clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 17914
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #6 on: November 03, 2019, 12:25:20 »
Ich hab zwar keine Ahnung wie Du das hinbekommen hast, aber ganz offensichtlich fehlen bei Dir diverse VDR Konfigurations dateien, bzw. wurden von Dir gelöscht. Vielleicht hängt das auch mit dem fehlgeschlagenen ersten Installationsversuch zusammen, was ich aber eher nicht glaube.
Eventuell reicht ein "apt install vdr --reinstall" um das zu korrigieren. Andernfalls musst Du das VDR Paket entfernen und neu installieren.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline kdeiss

  • Newbie
  • *
  • Posts: 49
    • View Profile
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #7 on: November 03, 2019, 14:02:48 »
Ich hab keine Ahnung was da passiert ist. Habe einfach im webif umgestellt auf testing, das war dann das Ergebnis. Habe aber dann noch mal umgestellt auf unstable, siehe da alles lüppt.

Ist bei mir Berufskrankheit erst mal immer die alten, "abgehangenen" Versionen einzusetzen (nach 30 Jahren Support und Entwicklung unter Windows Systemen...).

Scheint bei der MLD grad andersrum zu sein  ;)

Danke!

Offline warp10

  • Newbie
  • *
  • Posts: 43
    • View Profile
Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
« Reply #8 on: November 04, 2019, 21:41:13 »
Quote
Allerdings lasse ich heute Nacht die Plugins noch mal neu bauen. Eventuell funktioniert dann Morgen der testing VDR wieder.

Der Neubau der Plugins scheint geholfen zu haben, jetzt startet VDR wieder. Danke!

[1] MLD-5.x / General / Erfahrungsbericht Installation auf RPI3
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.