[1] MLD-5.x / Systems / VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
 

Offline signsy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« on: May 19, 2020, 21:41:45 »
Hallo zusammen,

ich versuche schon seit einiger Zeit MLD 5.4 in einer VM (VirtualBox) zum laufen zu bekommen.
Ich habe bereits mehrere Konfigurationen ausprobiert aber komme immer zum selben Ergebnis.

Das MLD .iso Image ist als Datenträger gemounted. Der erste MLD Bootscreen (mit dem Countdown) erscheint auch. Sobald der Countdown abgelaufen ist läd das System vermutlich treiber o.ä. Die Anzeige bleibt dann schwarz.
Die VM taucht auch nicht im Netzwerk auf.
Aus den Logs werde ich leider auch nicht schlau.

Ein Versuch mit Version 5.5 brachte auch keinen Erfolg.

Was ich bereits probiert habe:
- Diverse Linux Versionen in der Auswahl (Debian x64, Ubuntu x64, Other x64)
- Chipsatz PIIX3 & ICH9
- 1 CPU-Kern & 2 CPU-Kerne
- Virtualisierung (legacy, KVM, Hyper-V, minimal) mit Nested Paging aktiv oder deaktiviert
- alle verfügbaren Grafik-Controller (mit und ohne 3D-Beschleunigung)
- unterschiedliche Einstellungen für Grafikspeicher
- unterschiedliche Einstellungen für Arbeitsspeicher.

Hat jemand eine Idee?

 

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1339
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #1 on: May 19, 2020, 22:10:16 »
Hi signsy,

nimmst du ein angepasstest iso?

der kvm-virtio muß mit drin sein.

Und in VirtualBox muß der 'bridge-Mode' beim Netzwerk eingetragen sein.

Gruß,
  Roland

P.S.: Was willts du denn in der VM mit der MLD machen ?
« Last Edit: May 19, 2020, 22:14:44 by rfehr »
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline signsy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #2 on: May 19, 2020, 22:15:17 »
Hallo Roland,

ich habe schon einige Varianten probiert.
Mit dem "normalen" netinstaller habe ich genau das gleiche Phänomen.

Gruß

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1339
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #3 on: May 19, 2020, 22:16:53 »
Stell dir mal ein angepasstest ISO zusammen,
wird ja auch angeboten.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline signsy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #4 on: May 19, 2020, 22:21:50 »
Hallo nochmal,

wie bereits geschrieben habe ich schon mehrere selbst angepasste Images mit den meines Erachtens passenden Paketen probiert. Leider ohne Erfolg.

Oder meinst du dass für VirtualBox angepasste Images verfügbar sind? Wo sind die zu finden?

Gruß

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1339
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #5 on: May 19, 2020, 22:26:00 »
Nee,

ich meinte schon ein angepasstest MLD image, in dem muß als 'zusatz' das KVM-VIRTIO Paket sein,
und hast du in der VirtualBox Einstellungen beim Netzwerk 'bridge-mode' ausgewählt.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

Offline signsy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #6 on: May 19, 2020, 22:31:52 »
Hi,

KVM-VIRTIO und Netzwerk Bridge habe ich beides.
Die Pakete die ich meines Erachtens brauche und genutzt habe wurden im Anhang beim ersten Post als Screenshot hinterlegt.
Gibt es sonst irgendwelche Pakete die für VirutalBox nötig sind?

Normalerweise müsste ja nach dem "Countdown" MLD Screen noch der Screen mit den Ladebalken erscheinen.

Ich hatte es vorher unter Hyper-V installiert. Da hatte alles funktioniert nur fehlt mir dort die USB Funktionalität.

Gruß

Offline Pfeifenraucher

  • Profi Member
  • ****
  • Posts: 261
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #7 on: May 20, 2020, 07:45:24 »
Moin,

was bei mir das ganze einfach lauffähig gemacht hat, weiß ich nicht ;-)

Meine Pakete habe ich mal angehängt - da ist sicherlich mehr als unbedingt nötig dabei, wofür habe ich schon einen headless-Server?
Würdest Du unsere Glaskugel füttern, indem Du das Postscriptum von rfehr in Antwort #1 beantwortest? Das schränkt den Ratebereich ungemein ein.

VG
« Last Edit: May 20, 2020, 07:54:03 by Pfeifenraucher »
Auch das geht vorbei ...

Meine Hardware (show / hide)

Bis hierhin sind wir bereits gekommen ...

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 673
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #8 on: May 20, 2020, 09:10:36 »
Hallo,

der Charme von VM gegenüber anderen Virtualisierern besteht gerade darin, dass man das ganze virtio-Geraffel auf Klientenseite nicht benötigt.  8)

Seit 6.1 gibt es aber einen Fallstrick: Beim Netzwerk wird jetzt virtio-net als Adapter vorausgewählt. Unter "Erweitert" einfach mal eine der anderen Optionen wählen, dann sollte das klappen.
Es ist unter diesem Aspekt übrigens egal, ob man NAT oder Netzwerkbrücke wählt. Bei NAT agiert der Host einfach als DHCP-Server und stellt so die Verbindung ins LAN her.

@signsy
Wähle beim Start bitte mal "verbose", damit Du ggf. erkennen kannst, wo es klemmt.

Gruß
baltic
MLD 5.5 – unstable  Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline signsy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #9 on: May 20, 2020, 16:15:08 »
Hallo zusammen,

zunächst: Das postscriptum hatte ich leider übersehen oder zu schnell geantwortet ;)
--> ich möchte im Prinzip mehrere VM's mit squeezelite aufsetzen. Das ganze ist für eine Gebäudeautomatisierung gedacht. Der PC läuft sowieso immer und hat locker reserven ein paar squeeliteVM's zu verwalten.

Das ändern der Netzwerkbrücke hat nichts geändert. Auch das deaktivieren des Netzwerkadapters nicht.

verbose oder debug ändert auch nichts. Der Bildschirm bleibt immer schwarz sobald ich etwas auswähle.
Ich habe noch einige Pakete von @Pfeifenraucher hinzugefügt. Leider auch ohne Erfolg.

Gruß

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 673
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #10 on: May 20, 2020, 16:46:20 »
Bei mir läuft VB 6.1.6 und es ist überhaupt kein Problem, mit den netinstall-ISOs von 5.4-testing und 5.5-unstable bis zum Web-IF der MLD zu booten. Irgendwelche Zusatzpakete muss ich dafür auch nicht einbauen.

Der Fehler dürfte also in Deinen VB-Einstellungen zu finden sein. Aber das wär jetzt nur noch Raten....sorry, nicht so mein Ding.  ;)
MLD 5.5 – unstable  Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline signsy

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #11 on: May 20, 2020, 17:32:50 »
Hallo zusammen,

so. ich habe den fehler gfunden. Der VT-x Mode war im BIOS nicht aktiviert.

Jetzt funktioniert alles!

Trotzdem Danke.

Gruß

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1339
    • View Profile
VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
« Reply #12 on: May 20, 2020, 18:31:28 »
Hi signsy,

schön zu hören, das es jetzt geht.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

[1] MLD-5.x / Systems / VirtualBox 6.1 und MLD 5.4/5.5
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.