[1] 2 3 ... 6 >>> MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
 

Offline herrdeh

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« on: December 27, 2019, 09:11:41 »
Moinsen,
ich versuche ja schon seit langer Zeit, meine 5.1 upzudaten, das klappt nie, weil unter 5.4 Bild und Ton immer scheußlich ruckeln, es gibt Klötzchen und grüne Bildstörungen. Wir hatten mal die Stromversorgung im Verdacht, nun hab ich ein regelbares 7A-Netzteil dran. Erst mit 5,20V ging der gelbe Blitz rechts oben weg - das Ruckeln wurde zwar weniger, ist aber immer noch inakzeptabel. Über Nacht ist das NT dann auf 5.54V gedriftet - Ruckler immer noch da. Und am GPIO (Pins 2-6) messe ich 5,20V, übermäßiger Spannungsabfall in der Zuleitung sollte also auch nicht das Problem sein.

Auffällig sind folgende Zeilen in den messages:

Code: [Select]
Dec 27 09:01:53 (none) user.err vdr: [8290] rpihddevice: [libav] Header missing
Dec 27 09:01:53 (none) user.err vdr: [8290] rpihddevice: failed to decode audio frame!

System ist rpi3, 5.4 testing und unstable, 2 Festplatten hängen an separatem Hub, am rpi ist nur der DVB-C-Adapter.
Logcode ist e8Ssqi.

Wäre schön, ich könnte das update-Projekt endlich mal abschließen...

Beste Grüße vom Wolf
« Last Edit: December 27, 2019, 09:29:05 by herrdeh »

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18736
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #1 on: December 27, 2019, 14:02:38 »
Hast Du die Bildstörungen auch bei der Wiedergabe alter Aufnahmen?
Gibt es die Störungen auch bei der Wiedergabe neuer Aufnahmen, oder nur bei Live TV?
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline herrdeh

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #2 on: December 27, 2019, 15:15:46 »
Alte Aufnahmen laufen tadellos.
Neue Aufnahmen werden auch nur mit Rucklern wiedergegeben.

Ich hab auch schon alle Audio-Optionen durch, da brachte keine eine deutliche Verbesserung, manche aber auch eine Verschlechterung. Anbei die aktuelle Audio-Konfig.

W

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18736
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #3 on: December 27, 2019, 16:19:34 »
Wenn alte Aufnahmen keine Störungen aufweisen, liegt's entweder am Empfänger, am Empfang oder am dvb Treiber. Wenn Du also weiterhin den Selben DVB Empfänger verwendest, und auch an der Schüssel und am Antennenkabel nichts geändert hast, funktioniert der Treiber beim neuen MLD nicht mehr so gut.
Was für einen DVB Empfänger verwendest Du?
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline herrdeh

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #4 on: December 28, 2019, 16:18:23 »
Wie schon erwähnt - mit der 5.1 habe ich diese Störungen nicht. Ich kann die SD mit der 5.1er reinstecken - und sofort funktioniert alles.
Der DVB-Adapter ist ein Hauppauge WinTV-HVR 930c.

Kann man den Treiber für den DVB-Adapter aus der 5.1 in der 5.4 verwenden? - Wenn ja - wie würde man das machen?
« Last Edit: December 28, 2019, 18:08:24 by herrdeh »

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18736
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #5 on: December 29, 2019, 12:06:17 »
Nein, aber Du kannst mal versuchsweise das dvb-mb Paket installieren. Das ist ein anderer DVB Treiber.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline herrdeh

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #6 on: December 30, 2019, 16:47:33 »
Bringt leider nix. Bild und Ton sind zwar nach System-Neustart wieder da - ruckeln aber wie gehabt...

/var/log/messages bringt wieder die bekannten Fehlermeldungen:
Code: [Select]
user.err vdr: [1872] rpihddevice: [libav] Header missing
user.err vdr: [1872] rpihddevice: failed to decode audio frame!

Offline neumann2k

  • Newbie
  • *
  • Posts: 15
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #7 on: January 28, 2020, 09:57:05 »
Hallo,

ich habe die exakt gleichen Probleme. RPI 3B+ mit 5.4 verursacht die Probleme mit der exakt gleichen Fehlermeldung im Log. Receiver ist SatIP. Mehrere RPI2 laufen mit 5.1 super und ohne jegliche Probleme.

Offline baltic

  • MLD-Debugger
  • Expert Member
  • *****
  • Posts: 594
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #8 on: January 28, 2020, 10:37:20 »
Hallo,

verbindet Euch bitte mal per ssh von einem anderen Rechner und schaut mittels "top", welche Prozesse viel Prozessorlast verursachen oder RAM benötigen.

Gruß
baltic
MLD 5.5 – unstable  Asus M3N78-EM  SkyStar2

Offline clausmuus

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 18736
    • View Profile
    • ClausMuus.de
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #9 on: January 28, 2020, 21:10:08 »
Ein entscheidender Unterschied zwischen den MLD Versionen sind die unterschiedlichen Kernel Versionen, und damit auch die unterschiedlichen Treiber. Treiber werden nicht immer nur besser. Da gibt's auch manchmal Rückschritte.
Auch für Dich neumann2k wäre es einen Versuch wert, ob das dvb-mb Paket besser funktioniert, da das einen anderen Treiberstand enthält.
Auch ein Test mit der stable und der testing MLD könnte sich lohnen, da diese unterschiedliche Kernel verwenden.
MLD 5.1 - Raspberry PI - 7" Touch TFT - Squeeze Play
MLD 5.1 - lirc yaUsbIR - OctopusNet - XFX GeForce 9300 mit Intel E3200 - 2GB RAM - 6TB HDD - Lian Li PC-C37B - Samsung LE40A559
MLD 5.4 - OctopusNet - ASRock Q1900M - 2GB RAM 250GB HDD

Offline herrdeh

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #10 on: February 12, 2020, 20:47:01 »
Sorry, daß meine Antwort so lang gedauert hat - ich hatte "bei Antworten benachrichtigen" nicht aktiviert.

Hier mal "top" - nach einigen Minuten Wartezeit nach dem Systemstart, in der die "load average" kontinuierlich runtergeht. Die Ruckler und Klötzchen bleiben leider.
Code: [Select]
uptime
 20:40:36 up 8 min,  load average: 0.07, 0.29, 0.22

Claus, hast Du die email eines Treiber-Entwicklers, mit dem man die Sache mal diskutieren könnte?
« Last Edit: February 12, 2020, 20:49:06 by herrdeh »

Offline megalutschi

  • Newbie
  • *
  • Posts: 24
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #11 on: February 12, 2020, 21:53:34 »
Hallo,

ich habe die exakt gleichen Probleme. RPI 3B+ mit 5.4 verursacht die Probleme mit der exakt gleichen Fehlermeldung im Log. Receiver ist SatIP. Mehrere RPI2 laufen mit 5.1 super und ohne jegliche Probleme.

Kann ich bestätigen. RPI 3B+ hat Ruckler und Klötzchen bei der LiveTV Wiedergabe. Ein RPi 3B (ohne plus), also der Vorgänger, läuft mit 5.4 ohne Probleme. Ich hatte auch schon alles durchgetestet und ausgetauscht, Netzwerkkabel, Netzteil, SD-Karte etc. Letztendlich stimmt irgendwas mit dem RPI 3B+ nicht.

Offline P3f

  • Administrator
  • Expert Member
  • ********
  • Posts: 1326
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #12 on: February 13, 2020, 06:39:56 »
Hallo megalutschi,
Hallo herrdeh,

könnt ihr uns dann bitte mal ein Debug-Log bereitstellen, wenn die Fehler bestehen. Vielleicht können wir darin erkennen, das da blokiert!

Nur eine Hoffnung, aber nachdem ihr ja verschiedene Versionen ausgetestet habt, sollten wir diese Chance nutzen.

Danke,

Pit
----------------------------------------------------------------------
VDR 1:(MLD 5.4-64), ZOTAC ION ITX F-E, 1GB 1033, ATRIC-Einschalter, ImonLCD, Cinergy S2 HD
VDR 2 MLD-BPI: BananaPI | 16 GB SD-Card | MLD 5.3 in Entwicklung
MLD-WTK: WeTek-Play | 8 GB MicroSD-Card | MLD 5.3 als SatIP-Server

Offline herrdeh

  • Adv. Member
  • ***
  • Posts: 131
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #13 on: February 13, 2020, 10:11:31 »
Hier die logs:  VDb8uB

Es wär' ja fein, wenn es ohne Austausch es raspi ausginge. Und schön, daß ich nicht der einzige mit dem Problem bin. Man kommt sich ja schon wie ein Idiot vor.

Grüße,
Wolf

Offline rfehr

  • MLD-Developer
  • Expert Member
  • ******
  • Posts: 1219
    • View Profile
Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
« Reply #14 on: February 13, 2020, 11:24:20 »
Hi Wolf,

kannst du mal auf 'testing'  wechesl, du nutz ja 'unstable',
und schauen, ob es da besser ist.

Gruß,
  Roland
1x OctopusNet 4x DVB-C
1x Zotac ITX-A Atom 330
1x RPI2 als Client
1x Cubietruck
1x BananaPi
1x Wetekplay
1x MCC 100
2x RPI3
2x RPi4
1x https://www.zotac.com/at/product/mini_pcs/pi335

[1] 2 3 ... 6 >>> MLD-5.x / Systems / Raspberry PI / Ruckeln und Tonaussetzer mit der 5.4
 



Users Online Users Online

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.